Gazi Metal, Türkei

Die 1927 gegründete Firma Gazi Metal zählt in der Türkei zu den führenden Stahlhändlern und betreibt dort ihr eigenes Stahlservicezentrum. Zur Erweiterung der Wertschöpfungskette um Qualitätsprodukte, ließ das Unternehmen von SMS group einen Kaltwalzwerkskomplex in Karasu errichten. Das flexibel ausbaubare Konzept ermöglicht einen sicheren und investitionsfreundlichen Einstieg in neue Geschäftsfelder. Es bietet außerdem die Möglichkeit, die Kapazität zu erhöhen und den Produktbereich zu erweitern.

SMS lieferte die Kernkomponenten: die halbkontinuierliche Beize, die Säureregenerationsanlage, das Reversierkaltwalzwerk und die Dressierstraße. Zum Lieferumfang gehörten auch Antriebstechnik, Elektrik und Automation einschließlich der Prozessmodelle.

Das Besondere an der halbkontinuierlichen Beizlinie sind die kleinen Looper. Sie sorgen dafür, dass das Band nicht vollständig angehalten werden muss, während die Bänder im Einlaufbereich von einer Heftmaschine zusammengefügt werden. So muss nicht jede Bandlänge neu eingefädelt werden. Vorteilhaft ist auch, dass die Linie nachträglich zu einer Kontibeize mit doppelter Kapazität aufgerüstet werden kann.

Wichtige technische Daten

Stahlgüten:CQ, DQ, DDQ, EDDQ, HSLA, kohlenstoffarme Stahlsorten, nichtkornorientierter (NGO) Siliziumstahl
Bandbreite:600 mm – 1.550 mm
Banddicke:1,5 – 6,0 mm
Einlaufgeschwindigkeit:120 m/min
Prozessgeschwindigkeit: 100 m/min
Auslaufgeschwindigkeit:120 m/min
Kapazität:350.000 t/Jahr
SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Gazi Metal - Cold rolling complex