back

CSP® Walzwerk

Minimills

CVC® plus

CVC® plus für Fertiggerüste

Enge geometrische Bandtoleranzen

Unsere Fertigwalzgerüste sind mit CVC®plus ausgestattet – dem weltweit erfolgreichsten Technologiepaket für Profil-, Kontur- und Planheitsregelung. Mehr als 450 Warmwalzgerüste weltweit arbeiten mit dieser Technologie.

Die CVC®plus-Technologie kombiniert die axiale Verschiebung der mit dem speziellem CVC®-Schliff versehenen Arbeitswalzen, die Arbeitswalzenbiegung und die leistungsstarke Profil-, Kontur- und Planheitsregelung (PCFC®). Die PCFC® errechnet aus der Walzkraft, der elastischen Verformung, der thermischen Balligkeit, dem Verschleiß der Arbeitswalzen und weiteren Parametern für jedes Band die richtige Verschiebeposition der Arbeitswalzen sowie die Setzwerte der Arbeitswalzenbiegung. So wird der Walzspalt für jedes Band an die sich ändernden Bedingungen angepasst.


SIEFLEX® HT

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image
Conventional spindle gear
SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image
SIEFLEX®HT

SIEFLEX®HT - Hochleistungsspindeln

Unsere SIEFLEX® HT-Antriebsspindeln übertragen das Antriebsmoment auf die Arbeitswalzen der Fertiggerüste. Ein neuer Härteprozess, optimiertes Verzahnungsdesign und die spezielle Schmierung führen zu enorm verbesserter Leistungsfähigkeit dieser Antriebswellen. SIEFLEX® HT-Spindeln können so das doppelte Drehmoment im Vergleich zu herkömmlichen Antriebsspindeln übertragen.

Um die Arbeitswalzenverschiebung zu erleichtern, verfügen die SIEFLEX® HT-Spindeln über längere Innenverzahnungen der Hülsen auf der Kammwalzenseite. Sie ermöglichen eine Verschiebung von mehr als +/- 200 mm und Auslenkungswinkel von bis zu 3°.

Ebenso effektiv ist das kontinuierliche Ölschmiersystem der SIEFLEX-HT® Spindeln. Es kühlt und schmiert die Spindeln während des Betriebs und vermeidet umweltbelastende und nachschmierintensive Fettfüllungen. Die Gesamtlebensdauer verlängert sich erheblich bei gleichzeitig verkürzten Stillstandintervallen für Wartung und Instandsetzung.


Bandkühlsysteme

Bandkühlsysteme

Die Bandkühlung ist ein zentrales metallurgisches Werkzeug beim Warmwalzen. Kühlsysteme von SMS group zeichnen sich durch ein breites Spektrum an Kühlraten, die Möglichkeit zu flexiblen Kühlstrategien und ein leistungsfähiges Kühlmodell aus, mit dem Gefügestrukturen und damit mechanische Eigenschaften präzise eingestellt werden können.

Für ein breites Spektrum an Kühlraten hat SMS group unterschiedliche Systeme mit Kühlraten von 35 bis 200 m³/ (h*m²) etabliert. Wir kombinieren diese Module innerhalb einer Kühlung miteinander und können so eine kostengünstige Lösung für jeden Produktbereich anbieten.

Die optimale Kühlstrategie für jedes Band wird von unserem X-Pact®-Kühlmodell vorgegeben. Es basiert auf der Abbildung der maßgeblichen physikalischen Vorgänge, wie der Wärmeleitfähigkeit in Banddickenrichtung, dem Wärmeübergang in Luft- und Wasserzonen sowie dem Umwandlungsverhalten des Materials während des Kühlprozesses. Aus diesen Werten errechnet das Modell für jedes Band den passenden Kühlverlauf.

Bei unserem weiter entwickelten "Edge masking" folgen die Abschirmungen den seitlichen Bandbewegungen. Dank der gleichmäßigeren Temperaturverteilung über die Bandbreite verbessert sich die Kaltbandplanheit.

Ihre Vorteile

  • Herstellung moderner Stahlgüten

  • Geringerer Einsatz an Legierungselementen

  • Flexibler Einstellung einer großen Auswahl an Kühlraten

  • Präzise Einstellung der Haspeltemperatur

  • Flexibler Einstellung der Wassermengen in den oberen und unteren Kühlbalken

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image
Laminarkühlung

Ansprechpartner

SMSgroup Schultz, Günter

Günter Schultz

SMS group GmbH
Service Hot Rolling Mills
Wiesenstraße 30
57271 Hilchenbach
Germany

Telefon : +49 2733 29 1556
Fax : +49 2733 29 771556

SMSgroup Klein, Christoph

Christoph Klein

SMS group GmbH
Technical Sales Hot Rolling Mills / CSP
Wiesenstraße 30
57271 Hilchenbach
Germany

Telefon : +49 2733 29 2804
Fax : +49 2733 29 772804