Baoshan Special Steel Branch, China

Kleine Chargen für Nischenmärkte

Baoshan Special Steel Branch (BSSB) hat sich auf die Herstellung von Hochleistungsmaterial spezialisiert. „Kleine Chargen für profitable Nischenmärkte produzieren“ heißt die Erfolgsformel des chinesischen Unternehmens. Seine Produktionsanlagen sind speziell zu diesem Zweck entwickelt.

„Unser Kunde hat uns einen Auftrag für zwei Anlagen erteilt: eine zum Glühen und die andere zum Beizen“, sagt Karlheinz Vockerodt, SMS-Projektleiter in China. „Meistens kombinieren wir die beiden Prozesse in einer Anlage, aber BSSB möchte flexibler sein – deshalb haben wir Einzelanlagen für jeden Prozess entwickelt. Beide können Warm- und Kaltband bearbeiten.“

Es gibt für BSSB gute Gründe, sich für SMS zu entscheiden. Wichtig für unseren Kunden war, dass er mit einem Partner zusammenarbeitet, der sich mit dem Prozess der Verarbeitung anspruchsvoller Materialien auskennt und Anlagen mit einem Höchstmaß an Flexibilität bauen kann. Und so funktioniert der Prozess: Zuerst läuft das Edelstahlwarmband in die Glühlinie, dann durch die Beizlinie. BSSB verkauft einen Teil als geglühtes und gebeiztes Warmband. Der Rest des verarbeiteten Warmbands läuft weiter in eine 20-Rollen-Kaltwalzanlage. Schließlich wird das Edelstahlkaltband in der Kaltwalzanlage noch einmal geglüht und gebeizt.

Wichtige technische Daten

Stahlgüte

Titan, Legierungen (Hochtemperatur, Cr-Ni, Präzisionsstahl, Ni-basiert)

Bandbreite

600 mm - 1.300 mm

Banddicke

0,9 - 7,1 mm

Einlaufgeschwindigkeit

75 m/Min

Prozessgeschwindigkeit

50 m/Min

Auslaufgeschwindigkeit

75 m/Min

Kapazität

156.000 t/Jahr