Menu

EAF – Elektrolichtbogenofen

Erzeugung von Elektrostahl
Die ARCCESS®-Familie – für mehr Effizienz Ihrer Lichtbogenöfen Sauerstoffinjektions- und Brennersystem SIS

Sie möchten die Produktivität Ihres Elektrolichtbogenofens steigern und den Stromverbrauch drosseln? Dazu ist unser Sauerstoffinjektions- und Brennersystem SIS bestens geeignet. Denn es schmilzt Schrott und überhitzt Flüssigmetall.

SIS ist ein von SMS group patentiertes System, das Injektor und Brenner kombiniert. Es kann sowohl für Neuanlagen als auch bei Umbauten integriert werden. Entwickelt wurde SIS für höchste Verfügbarkeit und Effizienz.

Ihre Vorteile mit Injektortechnologie ARCCESS®SIS:

  • Enorme Einsparungen beim Erdgas (30 – 80 %)
  • Hohe Effizienz bei der Sauerstoffeinblasung durch längere Ultraschalleindüsung
  • Single Port-Konstruktion
  • Leichtbauweise: Injektor wiegt nur 18 kg
  • Besseres Design der Verkleidung: nahe Badoberfläche
  • Keine übermäßige Abnutzung der feuerfesten Auskleidung unterhalb der SIS-Verkleidung
  • Geringe Wartungskosten
SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Stahlwerk bei Big River Steel

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

ARCCESS® SIS injector technology

ARCCESS®-Familie – SIS

SIS-Brenner für geringeren Energieeinsatz

Um eine hohe Stahlqualität zu sichern, müssen sämtliche Prozesse im Lichtbogenofen – von der Schrotteinschmelzung und der Entkohlung der Schmelze bis zum Abstich – perfekt ineinander greifen. Dies wird durch Sauerstoffinjektoren unterstützt. Das Besondere am SMS Injektionssystem (SIS) ist die Kombination von Brenner- und Injektortechnik. Sie beschleunigt nicht nur die Schrotteinschmelzung und die Entkohlung des Stahlbads sondern senkt auch den Verbrauch an kostspieligen Ressourcen wie etwa Sauerstoff. Das vielseitige und wirksame SIS-System eignet sich hervorragend für den Einbau in neue Lichtbogenöfen oder zur Umrüstung. Dadurch sparen Sie bei jeder produzierten Tonne Stahl, und Ihre Investitionen amortisieren sich schnell.

Das Messen der Kühlwassertemperatur mit drahtgebundenen Systemen ist eine ständige Herausforderung. Denn es kommt immer wieder vor, dass Stahl- und Schlackespritzer zum Beispiel Kabel und Sensoren beschädigen. Unser drahtloses X-Melt®-Konzept löst das Problem und reduziert kostenintensive und zeitaufwendige Reparaturen. Es basiert auf einem einfachen Prinzip: Ein geschützter Transmitter sendet die gemessenen Daten an einen Empfänger außerhalb der Gefahrenzone. So arbeitet das System zuverlässig. Sie profitieren erheblich davon, dass keine drahtgebundenen Verbindungen mehr erforderlich sind. Weiterer Pluspunkt ist die Bedienersicherheit: Mitarbeitern bleiben riskante Kabelreparaturen in der Hochtemperaturzone erspart.

Arccess<sup>®</sup> Familie - SIS - Image Arccess<sup>®</sup> Familie - SIS - Image Arccess<sup>®</sup> Familie - SIS - Image Arccess<sup>®</sup> Familie - SIS - Image

Referenzen seit 2000


Ansprechpartner

SMSgroup Villis, Michael

Michael Villis

SMS group GmbH
Service Electric Steelmaking Plants
Ivo-Beucker-Straße 43
40237 Düsseldorf
Germany

Telefon : +49 2161 350 3525