back

Severstal, Russland

Zwei Farbbeschichtungslinien

Die Farbbeschichtungslinie von Severstal in Cherepovets, Russland, wurde Ende 2011 erfolgreich in Betrieb genommen. In den darauf folgenden Monaten konnte die Produktion rasch hochgefahren werden. Die Anlage ist in SMS Farben konstruiert. Hervorzuheben sind die extrem schnelle Verarbeitungsgeschwindigkeit, die Roll-Coater und die Hochleistungs-Trocknungsöfen. Hier werden jährlich 200.000 Tonnen an feuerverzinktem bzw. elektrolytisch verzinktem Kaltband farbbeschichtet. Diese Stahlbänder dienen hauptsächlich der Verwendung in der Bau- und Haushaltsgeräteindustrie. Der Eingabebereich der Anlage besteht aus einer Reinigungseinheit, in der die Bandoberfläche durch Sprüh- und Bürstenreinigung entfettet wird. Als nächstes trägt ein vertikaler Roll Coater eine Konversionsschicht auf die vorbereitete Oberfläche auf. Danach folgt das Trocknen. Im nächsten Schritt wird das Band im Stützwalzen Coater vorbereitet und durch einen emissionsarmen Härtungsofen geführt. Jetzt ist es bereit für die Endbeschichtung in zwei Stützwalzen Coater. Die letzte Station in dieser Anlage ist die Härtung in einem weiteren Aushärteofen. Alle Coater werden mit einem Hochpräzisionskontrollsystem betrieben, das eine einheitliche und präzise Auftragung aller Medien sicher stellt. Optional kann in der Ausgangssektion ein Extra-Schutzfilm aufgetragen werden.

Der vertikale Coater bereitet das Band für die nächste Beschichtung mit einem Konversionslack vor. Wenn das Band in der Endsektion ankommt, wird es vorsichtig von einem Bandwickler aufgespult und abtransportiert.

Technische Eckdaten

Stahlgüten: Feuer- und elektrolytisch verzinktes Kaltband
Bandbreite: 600 bis 1.650 mm
Bandstärke: 0,3 bis 1,0 mm
Eingabegeschwindigkeit: 200 m/min
Verfahrensgeschwindigkeit: 150 m/min
Ausgabegeschwindigkeit: 200 m/min
Kapazität: 200.000 Tonnen pro Jahr