back

ProconTube Verfahren

Bahnbrechende Innovation für Anlagenbetreiber

Das ProConTube Verfahren ist Paradebeispiel für unser innovatives Know-how. Die Maschinen dieses Systems können als neue Produktionslinie auf- oder in einen bestehenden Produktionsprozess eingebaut werden. Durch das Verfahren wird die Exzentrizität erheblich vermindert. Und das rechnet sich sofort – dank Materialeinsparungen und einer verbesserten Kosteneffizienz.

ProConTube ist eine separate Anlageneinheit vor der Vorziehanlage.

Hauptbestandteile:

  • Maschinengehäuse
  • Ziehangel
  • Hubschlitten
  • Elektronisches Mess- und Auswertungssystem
  • Hydraulisches Kontrollsystem

ProConTube basiert auf einer speziellen Sensortechnik, die in die Gussform integriert wird. Während die Rohre durch die Maschine geleitet werden, berechnet das System kontinuierlich den Querschnitt. Das Kontrollsystem verarbeitet die Daten unmittelbar, und eine mechanische Einheit vor der Ziehanlage reguliert die Eingabe des Materials in die Form. So wird Gleichwandigkeit gewährleistet. Zusätzlich sorgt ein ultra-dynamisches Hydrauliksystem für schnelle und präzise Schwenkbewegungen.

Ihre Vorteile

  • schnelle, hochpräzise Mess- und Kontrolltechnik
  • kompaktes und einfaches Design
  • automatische integrierte Maschineneinheit
  • kann in bestehende Anlagen eingebaut werden
  • Reduzierung der Rohr-Exzentrizität im Mittel um 2 bis 3 Prozentpunkte