INCOAT®

Innovativer Schutz vor Zunderbildung in Nahtlosrohren

Die INCOAT®-Technologie macht die Herstellung von Nahtlosrohren deutlich wirtschaftlicher. Mit einer neu entwickelten Pulvertransporttechnik wird die Innenoberfläche des Hohlblocks gleich zu Beginn beschichtet und Zunderbildung so gänzlich vermieden.

Verbesserte Innenoberfläche

INCOAT® beschichtet den Hohlblock gleich zu Beginn. Durch eine neue Pulvertransporttechnik wird das speziell entwickelte INCOAT®-Pulver unmittelbar hinter dem Lochdorn auf die neu entstandene Innenoberfläche des Hohlblocks gesprüht. Das Pulver schmilzt dort sofort. Damit wird der Kontakt der Rohroberfläche mit Sauerstoff verhindert. Zunder kann sich durch den Oberflächenschutz nicht bilden. Die Fördermenge ist präzise einstellbar. Sie kann auf ein Gramm pro Sekunde genau eingestellt werden. Das gewährleistet eine stabile und reproduzierbare Beschichtungsqualität. Die Schichtdicke kann während des Walzens verstellt werden. Da der Hohlblock nicht mehr durch die Deoxidationsstation muss, verliert der mit INCOAT® hergestellte Block weniger Temperatur. Das schafft optimale Bedingungen und Energie für den anschließenden Walzprozess.

Ihre Vorteile

  • Saubere Beschichtung in der Anlage, frei von Boraten
  • Keine Zunderbildung
  • Kein zusätzlicher Deoxidationsvorgang, kein zusätzlicher Temperaturverlust
  • Schichtdicke über die Länge frei verstellbar
  • Reduzierung von Innenfehlern