Nebeneinrichtungen

Gießen
Ultraschall-Prüfanlagen, Säge- und Verpackungsanlagen

SMS group konstruiert, liefert und baut Maschinen und Ausrüstung für die Aluminiumindustrie weltweit und nimmt diese in Betrieb. Schwerpunkte liegen auf Aluminium-Gießereien und der Lieferung von: 

1. Ultraschall-Prüfstationen (lineare und helikale bzw. spiralförmige Prüfstationen) sowie
2. Säge- und Verpackungsanlagen

Ultraschall-Prüfanlagen

Die Ultraschallprüfung ist unverzichtbarer Bestandteil der Qualitätsprüfung von Aluminiumpressbolzen und Schmiedevormaterial. Je nach Anwendung stehen voll automatische lineare oder helikale/spiralförmige Prüfstationen zur Auswahl. Für gewöhnlich werden die Prüfstationen in den Produktionsablauf integriert. Sie können aber auch als separate Anlage aufgestellt werden.  

Die Prüfung der gegossenen Rundbolzen auf interne Risse und Vertiefungen im Material gehört seit Jahren zur Standardpraxis in Aluminium-Gießereien. Üblicherweise werden diese Prüfungen mit Hand-Ultraschallprüfgeräten vorgenommen. Das hat jedoch den Nachteil, dass nur Zufallsproben genommen werden können und nicht die gesamte Produktion getestet wird. Wenn Sie Teile herstellen, die hohen Belastungen ausgesetzt sind zum Beispiel für die Flugzeug- und Automobilindustrie –, müssen Sie aber alle Bolzen prüfen. Dabei empfiehlt sich die Ultraschall-Prüfung unmittelbar nach dem Gießvorgang, denn so wird eine kostspielige Weiterverarbeitung von mangelhaftem Material vermieden.

Durch eine Prüfung der Oberfläche im Gusszustand wird in der Regel eine Sensibilität gemäß der Standards ASTM B594 Klasse A (1,2 mm Flachbodenbohrung Abbildungsmaß) und Klasse B (2,0 mm Flachbodenbohrung Abbildungsmaß) erreicht.

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image
SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Lineares Prüfverfahren

Eine Option ist die lineare Prüfstation. Hier werden zwei Prüfsonden im 90 Grad-Abstand elastisch auf die Oberfläche der Bolzen gedrückt, während diese längsseitig durch die Station laufen.  

Der akustische Kontakt zum Probematerial wird durch eine stete laminare Wasserströmung gewährleistet; dabei bildet sich ein Wasserbett zwischen dem Sonden-Kopf und dem Knüppel. Während das Produkt durch die Prüfstation läuft, examiniert das System die Bolzenmitte zu 100 Prozent und nicht nur die Bereiche nahe der Oberfläche. Dieses Verfahren bietet unseren Kunden einen hervorragenden Qualitätsnachweis, weil es innere Risse und Vertiefungen zuverlässig aufdeckt die am weitesten verbreiteten Werkstofffehler bei Knüppeln.

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Helikales Prüfverfahren

Ein weiteres Verfahren ist die helikale Prüfung. Hierbei rotiert der Bolzen, während eine oder mehrere Sonden über die Gesamtlänge fahren. Die Sonden untersuchen die Bolzen entlang einer spiralförmigen Bahn. Der Bediener der Prüfanlage kann den untersuchten Bereich während der Prüfung um 4 bis 15 mm pro Umdrehung anpassen. Entscheidend bei diesem Verfahren sind zum Beispiel Parameter wie Sonden-Geometrie, empfangener Rauschabstand, Bolzenoberflächenzustand, interne Gefüge-Struktur oder angestrebte Empfindlichkeitsklasse. Beim helikalen Prüfverfahren wird der gesamte Bolzen geprüft – bis auf eine äußere Hülle von etwa 5 mm Tiefe. Um diese Außenhülle zu testen, sind weitere Prüfungen mit Winkelprüfknöpfen notwendig. Im Vergleich zum linearen Verfahren erfordert das helikale Prüfverfahren erhebliche Anlageinvestitionen und mehr Zeitaufwand für die Prüfung jedes Bolzens. Deshalb wird es nur bei besonders peniblen Qualitätsmessstandards eingesetzt.


Säge- und Verpackungsanlagen

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Hertwich Sägeanlagen werden mit dieser Zusatzausrüstung geliefert:

  • Feinspäne-Abgassystem und automatische Brikettierpresse (optional)
  • Schrottmanipulator für effizienten Transport von Abschnitten in die Schrottcontainer
  • Markiereinrichtung inklusive Schlagstempelung, Tintenstrahlmarkierung und unserer neuen “Hertwich Pintype Speed”, einer extra-strapazierfähigen und schnellen Nagelprägeeinrichtung (Taktzeit 3 Sekunden)
  • Bolzenstapler für kurze und lange Bolzen  
  • PET- und/oder Stahlband-Umfreifungsanlage mit Kufen sowie Lagerungs- und Ausrichtungs-Vorrichtungen
  • Integrierte Wiegeeinrichtung mit Etikettendrucker und Applikator
  • Brückenkran zur Entladung von Bolzenpaketen

Zu unserem Portfolio gehören Anlagen für simultanen Zuschnitt und Stapelung langer und kurzen Bolzen; damit können beispielsweise ein 6 m-Bolzen und zwei 800 mm-Bolzen aus einem 8 m-Barren geschnitten werden. Gestapelt werden die Produkte in der Anlage separat von den Bereichen Umreifung, Wiegen und Verladen. Während ein Bündel gestapelt wird, können also andere verpackt, gewogen und verladen werden.

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Hertwich Kreissägemaschinen sind integrativer Bestandteil automatisierter Bolzenfertigungsanlagen.

In solchen Anlagen werden die Bolzen nach der Kühlung über Lagerförderbände und Rollentische zur Bolzensäge geleitet. Hier werden sie je nach Anforderung in kurze oder lange Bolzen geschnitten. Bei Bedarf passt das System automatisch die Parameter für neue Batches an. Eine schnelle und effiziente Umstellung ist so gewährleistet, manuelle Anpassungen sind nicht notwendig.   

Unsere Kunden brauchen lediglich die Herstellungsparameter wie Hitzebehandlungsrezept, fertige Schnittlänge, Bündelmaße oder sonstige Kundendaten aus dem Produktionsplanungssystem (PPS) herunterzuladen. Der Transport der Klötze durch die gesamte Anlage erfolgt voll automatisiert. Wenn die Ultraschall-Prüfstation Qualitätsmängel entdeckt, wird der entsprechende Bolzenbereich automatisch von der Säge abgeschnitten.  

Die Hertwich "Bolzen-Rückverfolgung" reicht von der Ablagestation bis zu den fertigen Bolzenbündeln am Stapelkran.

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Sägesysteme

Kreissägemaschinen für spezielle Anforderungen sind ein Spezialgebiet von Hertwich. Die Hertwich Bolzensäge beispielsweise ist ein extrem strapazierfähiges Kurzhub-Modell. Zielvorgabe bei der Konstruktion waren maximale Schwingungsdämpfung und optimale Sägeblattstandzeit. Aus diesem Grund sind Hauptkomponenten der Säge, wie das Maschinenbett, der Sägeblatt-Wagen und der Spannkopf, aus Stahl und Beton gefertigt.

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Verpackungssysteme

Welche Anforderungen unsere Kunden auch haben, sie finden die passende Verpackungsausrüstung in unserem Hertwich Angebot. Dieses reicht von einschichtigen Bündelanlagen mit halbautomatischen Umreifungs-Systemen bis zu mehrschichtigen Stapelvorrichtungen für kurze und lange Bolzen mit vollautomatischer Umreifung, Beladung auf Laufschienen und Wiegeeinrichtungen. 

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Schleif- und Brikettierpressen

Unsere Brikettierpressen machen den Umgang mit Schleifstaub einfach. Auch benötigen sie viel weniger Platz zur Lagerung von Spänekästen. Die Verwendung von Aluminiumbriketts hat viele Vorteile. Durch ihre hohe Dichte eignen sie sich zum Beispiel zur direkten Beladung von Standard-Nachhall-Öfen.

Service

Ansprechpartner

SMSgroup Deubler, Elke

Elke Deubler

Hertwich Engineering GmbH
Weinbergerstraße 6
5280 Braunau am Inn
Austria

Telefon : +43 7722 806 112
Fax : +43 7722 806 122

SMSgroup Wimroither, Günther

Günther Wimroither

Hertwich Engineering GmbH
Weinbergerstrasse 6
5280 Braunau am Inn
Austria

Telefon : +43 7722 806 -112
Fax : +43 7722 806 -122

SMSgroup Oberweger, Thomas

Thomas Oberweger

Hertwich Engineering GmbH
Weinbergerstraße 6
5280 Braunau am Inn
Austria

Telefon : +43 7722 806 112
Fax : +43 7722 806 122