back
Login to SMS group Connect

Veranstaltungs-Code erhalten?

Bitte geben Sie den 8-stelligen Registrierungs-Code vollständig ein.

Lineare Prüfung

Idealerweise wird die Ultraschall-Prüfung (Ultrasonic TestingUT) in den Produktionsablauf integriert – ohne extra Abfertigung oder zusätzliches Personal. Typischerweise ist in modernen Bolzenproduktionsanlagen eine UT-Prüfstation unmittelbar hinter dem Gießvorgang angesiedelt, kombiniert mit einer visuellen Inspektionseinheit. Nach der Entnahme aus der Gussgrube werden die Knüppel abgelegt und zur Inspektionsstation transportiert. Hier werden sie visuell auf Oberflächenbeschädigungen und Geradheit inspiziert. Während der Inspektor die Oberfläche prüft, wird jeder Bolzen gedreht. Danach laufen die Knüppel automatisch durch die lineare UT-Station. Fehlerhafte Stellen werden entdeckt und die Ergebnisse der Prüfung in der Datenbank gespeichert. Im nachfolgenden Verarbeitungsschritt schneidet eine Kappsäge die fehlerhaften Stellen aus den Bolzen heraus, abgeschnittene Reste fallen in einen Schrottcontainer. Bolzen, die aufgrund von fehlerhaften Stellen eine bestimmte Länge nicht erreichen, werden direkt aussortiert.

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image
SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image