Radial forging machines - Concepts


Hydraulische SMX Radialschmiedemaschinen

Das Herzstück der Radialschmiedemaschine ist die SMX-Presse. Sie besitzt einen hochsteifen Pressenrahmen, in dem vier Hydraulikzylinder mit entsprechenden Werkzeugen x-förmig angeordnet sind. Verglichen mit mechanischen Maschinen mit exzentrischen Antrieben zeichnet sich unser Aufbau durch sein klares, einfaches und zugängliches Layout aus. Der Hydraulikantrieb sorgt dafür, dass Sie alle wichtigen Schmiedeparameter frei und flexibel auswählen können.

Weiterer Vorteil gegenüber mechanischen Einheiten: Der Antrieb erzielt während des gesamten Hubs die maximale Schmiedekraft.

Technische Daten

Materialien:Kohlenstoff-, Bau-, Werkzeug-, Hochgeschwindigkeits-, Edel-, nicht magnetische Stähle, nickelbasierte und Titanlegierungen, Zirkonium, Wolfram, Molybdän und weitere Speziallegierungen
Typische ProdukteStäbe (rund, quadratisch, flach), mehrfach abgestufte Wellen, dickwandige Rohre

Realisierte Anlagen

Max. Schmiedekraft:3 - 22 MN
Max. Anstich Rundstäbe:180 - 1.100 mm
Max. Stablänge Fertigprodukt:6 - 18 m
Hydraulische SMX Radialschmiedemaschine Bild Hydraulische SMX Radialschmiedemaschine Bild Hydraulische SMX Radialschmiedemaschine Bild Hydraulische SMX Radialschmiedemaschine Bild
SMX mit Dornmanipulator für Rohrschmieden

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Hohe Produktivität
  • Energieeffizient durch Schmieden nach nur einem Durchgang
  • Variable Werkzeugpositionierung
  • Umformung bis zum Kern durch Langhub-Hydraulikantrieb sichergestellt
  • Feine, gleichmäßige Mikrostruktur über den gesamten Querschnitt
  • Hohe Oberflächenqualität
  • Keine Kernverschmelzung
  • Kein Werkzeugwechsel bei Querschnittsabnahmen von 6,25 bis 11,0
  • Keine Umrüstzeiten dank Werkzeugwechselsystem
  • Geringer Verschleiß und wenig Wartungsaufwand

Hydraulische SMI Schmiedemaschinen mit zwei Zylindern in horizontaler Anordnung

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Kürzere Rüstzeiten und höhere Produktivität
  • Umformwerkzeuge erzeugen eine spezifische Massenverteilung in den Schmiedestücken vor dem Gesenkschmieden
  • Integriert in Gesenkverschiebevorrichtung. Das bedeutet schnelles Wechseln zur nächsten Gesenkform innerhalb eines einzelnen Schmiedevorgangs
Hydraulische SMI Schmiedemaschinen mit 2 Zylindern in horizontaler Anordnung Bild Hydraulische SMI Schmiedemaschinen mit 2 Zylindern in horizontaler Anordnung Bild Hydraulische SMI Schmiedemaschinen mit 2 Zylindern in horizontaler Anordnung Bild Hydraulische SMI Schmiedemaschinen mit 2 Zylindern in horizontaler Anordnung Bild

Manipulatoren

Technische Daten

Manipulatoren
Baureihe7/1425/5035/7060/12080/160100/200
Max. Tragfähigkeit in kN:725356080100
Max. Klemmmoment in kNm:145070120160200

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Rechnergesteuerte Manipulatorbewegungen
  • Synchronisation mit Schmiedehüben
  • Hohe Tragfähigkeit
  • Kompakte Bauweise
  • Wartungsfreundliches Design