Menu

Vakuumpumpen

Kern-Ausrüstung

Das richtige Pumpensystem für Ihre Prozesse

Drei Varianten bilden die Eckpfeiler der Vakuumpumpen-Systeme von SMS group:

  • Dampfstrahl-Vakuumpumpen
  • Dampfstrahl-Vakuumpumpen mit Wasserringpumpen in der Atmosphärenstufe
  • Trockene mechanische Vakuumpumpen

Die Entscheidung für eine dieser Technologien hängt von den speziellen Bedingungen der sekundärmetallurgischen Anlage ab. Überlegungen zur Verfügbarkeit von Betriebsmedien und zu metallurgischen Anforderungen sowie eine optimale Balance zwischen Betriebs- und Investmentkosten sind Basis für die Umsetzung eines dieser hochleistungsfähigen Konzepte. Bei unserer Empfehlung für ein Vakuumpumpensystem orientieren wir uns an den Bedingungen Ihres Stahlwerks und ihrer Prozesse.

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Dampfstrahlvakuumpumpen

Die Dampfstrahlvakuumpumpen von SMS group sind in der Regel vierstufige Systeme. Sie werden seit Jahrzehnten in vielen Stahlwerken erfolgreich genutzt. Diese Pumpen setzen noch immer Maßstäbe. Sie zeichnen sich aus durch:

  • höchste Saugleistung (nach Prozessanforderung)
  • minimalen Dampfverbrauch
  • minimalen Bedarf an Kondensatorkühlwasser
  • unmittelbare Leistungsregelung durch Nadelventil-Technologie in den Dampfdüsen
  • zuverlässigen, dauerhaften Betrieb
  • keine rotierenden Teile
  • robustes Design
  • einfache Wartung
  • Ersparnis von Dampf durch Einsatz von Wasserringpumpen in der Atmosphärenstufe
  • zusätzliche Optionen wie Abgaskühlung und ein automatisiertes Reinigungssystem
  • relativ niedrige Anschaffungskosten
SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

Trockene mechanische Vakuumpumpen

Trockene mechanische Vakuumpumpen sind eine Alternative zu den traditionellen Dampfstrahlvakuumpumpen. Sie werden mit elektrischer Energie betrieben und kommen zum Einsatz, wenn der für Dampfstrahlvakuumpumpen erforderliche Dampf nicht in ausreichender Menge durch Abwärme-Gewinnung zur Verfügung steht und durch Einsatz fossiler Brennstoffe teuer erzeugt werden müsste. Das ist vor allem in Elektrostahlwerken, manchmal aber auch in Blasstahlwerken der Fall. Die typischerweise dreistufigen mechanischen Vakuumpumpen-Systeme von SMS group, die entweder als verschaltetes Pumpensystem oder als kombinierte Pumpenstände ausgelegt werden, zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • relativ niedrige Betriebskosten
  • hohe Verfügbarkeit und maximale Flexibilität
  • minimaler Stromverbrauch
  • modulare, leicht zu erweiternde Konfiguration für beide Varianten (Pumpenstände und Pumpensysteme)
  • keine Wasserverschmutzung und keine Notwendigkeit für Dampferzeugung
  • herausragende Kontrolle von Saugleistung und Ansaugdruck
  • Abgaskühlung und Reinigungssystem
  • entsprechen den Anforderungen der ATEX-Richtlinien

Triple-S System

Einsparung von Kondensatorkühlwasser

Das Triple-S-System ist eine Methode, um den Bedarf an Kondensatorkühlwasser zu reduzieren.

Für gewöhnlich kommt das Wasser für die Kondensatoren direkt von der Wasseraufbereitungsanlage. Der Verbrauch von Kondensatorkühlwasser ist dadurch hoch. Um den Fluss durch die Vakuumpumpensysteme zu reduzieren, entwickelte SMS group eine Methode, die als SSS (Super-Saving-System) bzw. Triple-S bezeichnet wird. Bei dieser Lösung wird ein Teil des Wassers aus dem Fallwasserbehälter, dem Sammelbehälter unter den Mischkondensatoren, direkt wiederverwendet.

Es hat sich gezeigt, dass der Bedarf an Kondensatorkühlwasser so um etwa 35 Prozent reduziert werden kann.

Triple-S System Bild Triple-S System Bild Triple-S System Bild Triple-S System Bild