back

Ausgereifte Rohrschweisstechnik

2-Stufen-Produktionsprozess im Offline-Verfahren

Anders als beim 1-Stufen-Prozess im Online-Verfahren, bei dem ein vorgeformtes Rohr fertig geschweißt wird, laufen Formung und Fertigschweißen beim 2-Stufen-Prozess getrennt ab.

Ausgangsmaterial hier sind warm gewalzte Coils. Im ersten Schritt wird das Vormaterial mit einem Dreiwalzenbiegeverfahren in Spiralrohre geformt. Anschließend folgt die kontinuierliche Hochgeschwindigkeits-Heftschweißung. Das Formwerkzeug produziert einen endlosen Rohrstrang, den eine Trennanlage in herkömmliche Rohrlängen schneidet. Als Nächstes transportiert ein Fördersystem die gehefteten Rohre zur UP-Schweißstation, wo sie von innen und außen fertig geschweißt werden. In dieser zweiten Stufe kommt die UP-Schweißtechnik zum Einsatz. All das sorgt für mehr Produktivität und eine bessere Qualität, die den Anforderungen moderner widerstandsfähiger Pipeline-Rohre entspricht.

Ausgereifte Rohrschweisstechnik Bild Ausgereifte Rohrschweisstechnik Bild Ausgereifte Rohrschweisstechnik Bild Ausgereifte Rohrschweisstechnik Bild Ausgereifte Rohrschweisstechnik Bild Ausgereifte Rohrschweisstechnik Bild Ausgereifte Rohrschweisstechnik Bild Ausgereifte Rohrschweisstechnik Bild

Rohrdimensionen

Rohrdurchmesser

Wandstärke

Kapazität

Heftschweißgeschwindigkeit

Hauptanwendung

24" bis 64" (max. 100")

610 - 2.540 mm

6,2 - 25,4 mm

160.000 - 260.000 t/Jahr

bis 12 m/min

Öl- und Gaspipelines