AOD-Konverterkippantrieb

mit hydraulischer Drehmomentstütze

Unsere neue hydraulische Drehmomentstütze für AOD-Konverterkippantriebe führt zu stark reduzierten Vibrationen von Gefäß, Getriebe und Fundamenten. Das bedeutet: keine Wartung mehr für Drehmomentstützen und Lager. Hinzu kommt eine wesentlich längere Lebensdauer Ihrer Getriebe und Lager.

Höhere Zuverlässigkeit mit hydraulischer Drehmomentstütze
Es lohnt sich, den Konverter während des Blasprozesses von den Fundamenten zu trennen, weil das die Nutzungsdauer der Ausrüstung deutlich verlängert.

SMSgroup Image

Umstellung eines mechanischen Halters auf das HRR-System

[Translate to German:] Modifying a mechanical retainer to the HRR system Image 1
  • Aktive Vibrationsdämpfung
  • Schadensvermeidung an Gelenklagern
  • Geringere Lasten auf Fundamenten und mechanischer Ausrüstung (bisher: bis 1.000 kN; neu: 200 kN)
[Translate to German:] Modifying a mechanical retainer to the HRR system Image 2

Beim Blasprozess sind beide Kammern von jedem Hydraulikzylinder mit einem verstellbaren Drosselventil verbunden und fungieren als Dämpfungselement. Der Konverter kann sich gedämpft frei bewegen. Während des Kippvorgangs ist dann ein Zylinder geblockt, während der andere gespült wird.