Controlled Cooling Technology (CCT®) - Kontrollierte Kühltechnik

Electrical and automation systems
Controlled Cooling Technology (CCT®) - Kontrollierte Kühltechnik Kühlstreckenautomation

Es gibt zwei Versionen unseres CCT®-Systems:
 

  1. Das CCT®-Offline-System zur Simulation der Temperaturverläufe im Walzwerk und zur Berechnung der Sollwerte für die Wasserkühlkästen und die Gebläse.
  2. Das CCT® -Online-System zur Regelung vorgegebener Parameter, indem es Änderungen der Wasserkühlkästen und der Gebläseeinstellungen online vornimmt.
SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image

CCT®-OFFLINE: Merkmale

  • Prozesssimulation für Technologen in Draht-, Stabstahl- und Kombinations-Walzwerken
  • Anwendbar für jedes Walzwerk
  • System läuft auf jedem Office-PC (USB, Ethernet, OS, Win XP)
  • Simuliert unterschiedliche Kühlstrategien
  • Integriertes Layout und Kalibrierung
  • Integrierte Datenbank für Stahlgüten (kann vom Anwender modifiziert und erweitert werden)
  • Integrierte lokale Datenbank für Kühlprogramme und Simulationsparameter
  • Integrierte Datenaustausch-Schnittstelle zur vorhandenen Datenbank oder zum Automationssystem
  • Integriertes indikatives Mikrostrukturmodell (ZTU-Diagramme)

CCT®-OFFLINE: Ihre Vorteile

  • Simulation erleichtert den Einsatz neuer Stahlgüten (keine kostspieligen oder zeitaufwendigen Walzversuche)
  • Schnelle Reaktion auf Kundenwünsche
  • Änderung und Optimierung vorhandener Kühlprogramme
  • Generierung alternativer Kühlprogramme
  • Qualitative Beurteilung der Einflussparameter im Walzwerk selbst
  • Bestimmung des Kühlstreckenaufbaus
  • Darstellung der Entwicklung des Kühlprozesses in Form eines ZTU-Diagramms

CCT®-ONLINE: Besonderheiten

  • Temperaturregelung (geschlossener Regelkreis)
  • Anpassung an veränderte Prozessparameter für konstante Materialeigenschaften
  • Höchstens fünf Kühlstrecken pro Walzweg
  • Integrierte Alarmsignale
  • Verwendbar für jedes Walzwerk
  • Benutzt Standardschnittstellen: Profibus und OPC

Geschlossener Regelkreis für MEERgauge® und PSM®

Regelung zwischen MEERgauge® und PSM®

Durch die Verknüpfung der hochdynamischen Regelung und der Messeinheit mit Echtkontur walzt der 3-Walzenblock vollautomatisch mit einem modernen Durchmesser-Messgerät. Eingriffe des Bedieners sind damit nicht erforderlich.