In der Hüttentechnik

Energieeffizienz

Aufgrund stetig steigender Energiekosten, wachsender Komplexität und höherer Flexibilität in der Produktion, ist es eine dringliche Aufgabe, die Energieaspekte im Unternehmen zu kennen, auszuwerten und zu optimieren. Ähnlich wie in den Zeiten, in denen das Qualitätsmanagement im Blickpunkt stand und heute aus kaum einem Betrieb mehr wegzudenken ist, so muss jetzt die Energieeffizienz in einem Unternehmen systematisch vorangetrieben werden. Systeme und Prozesse im Unternehmen sollten daher hinsichtlich der Steigerung der Energieeffizienz verbessert werden.

In diesem Training lernen Sie, wie Ihnen ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 helfen kann, kontinuierlich Einsparpotentiale in Ihrem Unternehmen aufzudecken. Anhand von Praxisbeispielen wird erläutert, wie aus den Potentialen Maßnahmen entwickelt werden können und wie man diese bewertet. Effiziente Technologien und Möglichkeiten der Energierückgewinnung werden vorgestellt und erläutert.

Die Lerneinheiten (2 Tage):

  • Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001
  • Die Bedeutung der Erfassung, Aufbereitung und Bewertung von Daten
  • Energiedatenmanagementsysteme zur Auswertung der Energiedaten mit Kennzahlen und -linien
  • Vorgehensweise zur Identifikation von Einsparungen und Entwicklung von Maßnahmen
  • Energieeffiziente Technologien
  • Überblick über Energie- und Umwelttechnologien bei der Stahlerzeugung

Termine

Deutsche  Trainings  (Nr. 3111):

5. - 6. Oktober 2017

(Anmeldeschluss: 7. September 2017) Buchung

Englische  Trainings  (Nr. 3110):

9. - 10. November 2017

(Anmeldeschluss: 12. Oktober 2017) Buchung

Ort

SMS group GmbH - Düsseldorf

Trainingsgebühr

1.800,00 €

Zielgruppe

Führungskräfte, Instandhaltung, Energieverantwortliche sowie Anlagenbediener in Hütten- und Walzwerken

Voraussetzungen

Es sind keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich.

Mehr Informationen

Sie haben weitere Fragen zu diesem Training? Wir freuen uns über Ihr Interesse:

Kontakt