back
In Kooperation mit der EMG Automation GmbH

Qualitätssichernde Systeme

Qualitätssichernde Systeme gehören heute zur Standardausrüstung in der Flachstahlproduktion. Neben Materialeigenschaften, wie Streckgrenze oder Rauheit, spielt die Qualität der Oberfläche und der Beschichtungsauflage eine besondere Rolle, gerade auch für die Automobilproduktion. Bei der Weiterverarbeitung im Presswerk fließen dann die verschiedenen Materialeigenschaften, die Beschichtungsqualität sowie im Pressprozess die Ölauflage in die Optimierung der Produktionsausbeute ein.

Die Lerneinheiten (1,5 Tage):

In vier Abschnitten und bei einem Werksrundgang werden die folgenden Qualitätsparameter und die dazugehörige Messtechnik besprochen:

  • Werksrundgang
  • Online-Messung von Zugfestigkeit und Streckgrenze auf induktiver Basis (IMPOC)
  • Online-Messung der Ölauflage auf Basis zweier alternativer Technologien:
    - Infrarotspektroskopie EMG SOLID® IR
    - Laser-E-Fluoreszenz-Spektroskopie EMG SOLID® LIF
  • elektromagnetische Bandstabilisierung (EMG eMASS®) für den Feuerbeschichtungsprozess, in Kombination mit dem induktiven Baffle Blade Kontrollsystem eBACS zur Erzielung optimaler Zinkoder Aluminiumauflagen

Termine

Deutsche  Trainings  (Nr. 3131):

14. - 15. September 2020

Buchung

Englische  Trainings  (Nr. 3130):

22. - 23. April 2020

Buchung

Ort

SMS group GmbH - Hilchenbach

Trainingsgebühr

600,00 € / Tag / Person

Zielgruppe

Führungskräfte Walzwerk, Anlagenverantwortliche, Qualitätssicherungsverantwortliche, Prozessverantwortliche

Voraussetzungen

Es sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich, ein ingenieurtechnischer Hintergrund ist hilfreich.

Mehr Informationen

Sie haben weitere Fragen zu diesem Training? Wir freuen uns über Ihr Interesse:

Kontakt