Düsseldorf, Juli 12, 2016

Weltweit erste MultiFlex-Quench® von SMS group erfolgreich bei Acroni in Slowenien in Betrieb genommen

Neue Entwicklung zur flexiblen Wärmebehandlung von Grobblechen

SMSgroup Image
Die neue Grobblech-Wärmebehandlungslinie geliefert von SMS group für Acroni in Slowenien besteht aus der innovativen MultiFlex-Quench® sowie zwei Rollenherdöfen.

Am 30. Juni produzierte die von SMS group (www.sms-group.com) neu entwickelte MultiFlex-Quench® im Acroni-Werk in Jesenice, Slowenien, erfolgreich das erste Grobblech. Dieses Ziel wurde bereits mit sehr guter Blechebenheit zwei Tage vor dem geplanten Termin erreicht. Zwei leistungsstarke Rollenherdöfen sind weitere Schlüsselkomponenten der neuen Grobblech-Wärmebehandlungslinie von Acroni. Die Anlage wurde komplett von der SMS group geliefert und ist ausgelegt für eine jährliche Produktion von mindestens 80.000 Tonnen Grobblech.

“Dies ist ein sehr bedeutender Tag und wir danken SMS für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung, die diesen Erfolg ermöglichte. Die Ebenheit des ersten Bleches sieht bereits sehr gut aus. Unser Ziel ist es jetzt, die kommenden Aktivitäten und Optimierungen reibungslos abzuschließen”, so Blaz Jasnic, Geschäftsführer von Acroni, einem Unternehmen der Slovenian Steel Group (SIJ). Acroni ist ein hoch spezialisierter Anbieter von Blechen und Bändern aus Rostfrei-Güten, Werkzeugstählen, abriebfesten Stählen und HSLA-Güten. Mit der neuen Wärmebehandlungslinie baut Acroni das Produktportfolio weiter aus. Die Bedeutung der neuen Linie wurde unterstrichen durch die Anwesenheit von Prof. Dr. Vasilij Prešern (SIJ group), Roman Robic (Technischer Direktor bei Acroni) und Konstantin Pitul (Vice President der KOKS group, dem Eigentümer von SIJ).

Die Linie ist ausgestattet mit einem Hochtemperatur-Rollenherdofen zum Härten und Normalisieren. Der Ofen besteht aus zwei Kammern, in denen die Bleche in einer stickstoffbasierten Inertgas-Atmosphäre geglüht werden. Strahlrohre erhitzen das Material indirekt auf bis zu 1.100 °C.

Die innovative MultiFlex-Quench® zeichnet sich durch das außergewöhnlich hohe Maß an Flexibilität aus. Im Gegensatz zu konventionellen Quetten bietet dieser Typ variable Einstellungsmöglichkeiten, sodass alle Kühlmuster von Langsamkühlung bis zu schroffem Abschrecken abgedeckt werden und ein breites Produkt-portfolio erreicht wird. Weiterhin bietet die MultiFlex-Quench® eine Verbesserung der Blechebenheit durch hydraulisches Einspannen.

Die Linie ist zudem mit einem Niedrigtemperaturofen zum Wiedererhitzen der Bleche ausgerüstet. In diesem offen befeuerten Rollenherdofen können die Bleche bei Temperaturen zwischen 400 und 800 °C vergütet werden.

Der Lieferumfang enthält auch alle Nebeneinrichtungen wie das komplette Blechfördersystem, die gesamte Wasserwirtschaft und -aufbereitung sowie die Elektrik und Automation.

Die Anlage ist ausgelegt für Bleche im Dickenbereich zwischen drei und 100 Millimetern bei einer maximalen Breite von 2.500 Millimetern. Das Werkstoffspektrum umfasst unter anderem hochfeste Kohlenstoffstähle, Rostfrei- und Werkzeugstähle sowie eine Reihe von Sondergüten. SMS unterstützt Acroni im Rahmen des Projektes auch bei der Entwicklung von Wärmebehandlungszyklen für neue Werkstoffsorten, die in dem Level-2-Online-Model zur Steuerung des thermischen Prozesses hinterlegt werden.

SMSgroup Image
Das erste Grobblech läuft in die neu entwickelte MultiFlex-Quench® in der Wärmebehandlungslinie von Acroni.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden