Düsseldorf, März 13, 2017

Whitehall Industries setzt erneut auf Pressentechnologie der SMS group

Erste HybrEx®-Strangpresse für die USA

SMSgroup Image
HybrEx® − innovative Strangpresse in neuem Design.

UACJ Automotive Whitehall Industries in Ludington, MI, USA, hat die SMS group mit der Lieferung einer HybrEx®25 beauftragt. Die Strangpresse mit einer Presskraft von 25 MN (2750 UST) ist für Whitehall die dritte SMS-Presse und die erste Maschine dieser neuen Baureihe für den nordamerikanischen Aluminiummarkt.

Die Maschine senkt den Energieverbrauch deutlich und erhöht die Produktivität um bis zu 20 Prozent. Damit erfüllt die HybrEx®25 die Voraussetzungen für eine Ecoplants-Lösung.

„Die HybrEx®-Presse der SMS group nutzt die Ressourcen sehr effizient. Das ist nachhaltig, spart Kosten und schont die Umwelt – das hat uns überzeugt“, sagt Mike Wegener, Leiter Fertigungstechnik bei Whitehall.

Die HybrEx®25 gehört zu einer neuen Generation von Strangpressen, die mit einem innovativen Antriebskonzept ausgestattet ist. Im Vergleich zu konventionellen Strangpressen reduziert die neue, hybride Antriebstechnologie den Energieverbrauch um bis zu 55 Prozent. Die Produktivität kann um 20 Prozent gesteigert werden. Bei der HybrEx® werden die konventionellen hydraulischen Antriebe für Bewegungsachsen überall da durch schnelle elektrische Servoantriebe ersetzt, wo es in erster Linie auf die Bewegungsgeschwindigkeit ankommt. Elektrische Servomotoren sind dort energiesparender, schneller und zudem präziser zu positionieren.

Whitehall Industries produziert komplexe Präzisionprofile, die zu einbaufertigen Aluminiumkomponenten für die Automobilindustrie weiterverarbeitet werden. Dazu gehören neben Strukturteilen unter anderem auch Schiebedachführungen, Komponenten für Cabriodächer und Gehäuse für hydraulische Bauteile. Dabei handelt es sich oft um schwierig herzustellende Profile mit engen Toleranzfeldern. Die HybrEx® mit ihrem biegesteifen dreiteiligen Triple-Layer-Gegenholm und der patentierten Präzisionsführung für Aufnehmer und Laufholm schaffen dafür beste Voraussetzungen.

Die neue Maschine wird noch in diesem Jahr bei Whitehall in Ludington ihren Betrieb aufnehmen.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden