back
Düsseldorf, August 06, 2019

China Steel Corporation beauftragt SMS group mit der Lieferung von drei Konvertern

Steigerung der Anlagenverfügbarkeit und Reduzierung des Wartungsaufwands

Vertragsunterzeichnung bei CSC (v.l.n.r.): Chih-Hsiang Chang, Ming-Hsing Hsiao, Hsien-Ming Chou, Yu-Ming Liu – General Manager Procurement, CSC Taiwan - Christian Thiede, Project Manager Sales, Marc Anthony Steffen, Project Manager Commercial, SMS group
Vertragsunterzeichnung bei CSC (v.l.n.r.): Chih-Hsiang Chang, Ming-Hsing Hsiao, Hsien-Ming Chou, Yu-Ming Liu – General Manager Procurement, CSC Taiwan - Christian Thiede, Project Manager Sales, Marc Anthony Steffen, Project Manager Commercial, SMS group

China Steel Corporation (CSC), Taiwan, erteilt SMS group (www.sms-group.com) den Auftrag zur Lieferung von drei 160-Tonnen-Konvertern für das Stahlwerk Nr. 1 in Kaohsiung, Taiwan. Ziel der Modernisierung ist es, die Verfügbarkeit der Konverter zu erhöhen und den Wartungsaufwand zu verringern.

Der Austausch und die Inbetriebnahme der drei Konverter sind für die Jahre 2020 bis 2022 geplant.

Hung-Ta Lin, Ass. General Superintendent, Steel Making Dept. CSC Taiwan: „Wir produzieren bereits seit einigen Jahren mit einem BOF-Konverterstahlwerk von der SMS group bei Dragon Steel Corporation. Unsere Erfahrungen mit der SMS group sind so gut, dass uns die Entscheidung für diesen Auftrag sehr leicht gefallen ist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.“

Der Lieferumfang umfasst die Konvertergefäße, die Tragringe, die Gefäßaufhängungen mit dem bewährten Lamellensystem, die Konverterkippantriebe, die X-Pact®-Elektrik und -Automation für die Kippantriebe sowie die Überwachung der Montage und der Inbetriebnahme.

SMS group wird den Tragring mit einem Durchmesser von neun Metern jeweils in einem Stück zur Baustelle nach Taiwan transportieren und so die Montagezeit erheblich reduzieren.

Die von der SMS group entwickelte wartungsfreie Lamellen-Konverteraufhängung ermöglicht eine zwängungsfreie Anordnung des Konvertergefäßes im Tragring. Durch die Verwendung der Lamellenaufhängung, die Konstruktion eines vergrößerten Luftspalts zwischen Gefäß und Tragring sowie den Einsatz von hochwertigen warmfesten Feinkornbaustählen werden die Konverter ideal auf die thermischen Wechselbelastungen ausgelegt.

Die X-Pact®-Elektrik und -Automation für die Konverterkippantriebe in frequenzgeregelter Drehstromantriebstechnik gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit und einen sicheren Betrieb in der Positionierung der Konvertergefäße mit stetig dynamischen Lastveränderungen.

BOF-Konverterstahlwerk der SMS group
BOF-Konverterstahlwerk der SMS group

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 2,8 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden