Mönchengladbach, May 06, 2014

Ecoplants-Lösung von SMS Meer

Kunshan Deli Copper bestellt leistungsstarke Kupfer-Gießwalzdrahtanlage

SMSgroup Image
Vertreter von Kunshan und SMS Meer nach der Vertragsunterzeichnung.

Kunshan Deli Copper aus Kunshan, Provinz Jiangsu, China, hat SMS Meer (www.sms-meer.com) mit der Lieferung einer CONTIROD®-Anlage vom Typ CR 3700 beauftragt. Die Anlage verfügt mit einer Produktionskapazität von 60 Tonnen Kupfergießwalzdraht pro Stunde über die derzeit weltweit größte Anlagenleistung in diesem Bereich.

Kushan Deli Copper wird auf der CONTIROD® CR 3700 vorrangig ETP-Kupferdraht (Electrolytic Tough Pitch) produzieren, der als Halbzeug zur Herstellung von Elektroleitern dient. Durch den Einsatz neuer energieeffizienter Technologien erfüllt die CONTIROD® CR 3700 die Voraussetzungen für eine Ecoplants-Lösung. Ecoplants ist das Kennzeichen für nachhaltige Lösungen von SMS Meer, die Unternehmen gleichzeitig wirtschaftliche Vorteile bieten.

Zum Lieferumfang gehören ein Schacht-Schmelzofen, eine Twin-Belt-Gießmaschine, ein 14-gerüstiges Walzwerk mit separaten Einzelantrieben, eine Deoxidations- und Kühlstrecke sowie eine Draht-Coilstation und eine automatische Abbindevorrichtung.

Der Schmelzofen ist mit einer Lambda-Regelung und verbesserter Kathodenverteilung ausgestattet. Diese Technik minimiert den Erdgasverbrauch und steigert die Produktqualität.

Die Voraussetzung für die starke Anlagenleistung wird durch den großen Querschnitt des Gießbarrens mit den Abmessungen 75 x 132 Millimeter erzeugt. Die Prozesstechnik der Twin-Belt-Gießmaschine ermöglicht ein symmetrisches Guss-Gefüge.

Das anschließende Walzwerk erzeugt durch seine 14 einzeln angetriebenen Gerüste ein sehr feinkörniges Gefüge im Kupferdraht. Dadurch erfüllt das Produkt gute Voraussetzungen für den nachgelagerten Ziehprozess – insbesondere zur Herstellung von Lackdraht und Feindraht (Multi Fine Wire).

In der Kühlstrecke wird die Oxidschicht des Drahts durch die chemische Reaktion mit einer Wasser-Alkohol-Lösung reduziert. In einem zweiten Schritt wird die Oberfläche mit Wasser ohne Alkoholzugabe bis zur gewünschten Zieltemperatur gekühlt. Weil die beiden Prozessschritte nacheinander erfolgen, wird der Alkoholverbrauch stark reduziert.

Die Inbetriebnahme erfolgt im vierten Quartal 2014.

 

SMS Siemag AG and SMS Meer GmbH are both companies of SMS group which, under the roof of SMS Holding GmbH, consists of a group of companies internationally active in plant construction and mechanical engineering for the steel and nonferrous metals industry.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden