Düsseldorf, Juli 12, 2017

El Marakby setzt erneut auf die SMS group

Neue integrierte Minimill für erweitertes Produktportfolio

SMSgroup Image
Nach der Vertragsunterzeichnung: (von links) Enea Pasquali, Marco Fattori, Flavio Tremonti, SMS group; Hassan M. Elmarakby, Vorstandsvorsitzender El Marakby; Waheed Said Nour, Leiter Stahlwerk El Marakby; Sherif El Borollossy, Mohammed Zada, kaufmännischer Leiter El Marakby.

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme des neuen Stahlwerks mit Stranggießanlage, das die SMS group 2012 an den ägyptischen Stahlhersteller El Marakby Steel in der Stadt des 6. Oktober (Kairo) geliefert hat, erhielt die SMS group nun einen Auftrag für die Lieferung einer neuen Stab- und Drahtwalzstraße. Auf der neuen Anlage sollen Betonstahl in Stäben und Walzdrahtbunde hergestellt werden. Hiermit wird El Marakby sein Produktportfolio erweitern und die wachsende Nachfrage nach Stabstahl und Walzdraht in Ägypten erfüllen können.

Die Walzstraße wird für eine Jahreskapazität von 400.000 Tonnen ausgelegt, unter Ausnutzung der Möglichkeit des Direkteinsatzes aus der bestehenden Stranggießanlage. Eingesetzt werden quadratische Knüppel mit 130 Millimeter Kantenlänge, die in einem modernen Stoßofen mit einer Durchsatzrate von 70 Tonnen pro Stunde auf Walztemperatur gebracht werden. Auf der Walzstraße werden die Knüppel in Stabstahl im Durchmesserbereich von 10 bis 32 Millimetern und Walzdraht mit Durchmessern von 5,5 bis 12 Millimetern umgeformt. Dank des modernen HSD® (High Speed Delivery-System) kann für den gesamten Abmessungsbereich für Stabstahl die volle Produktionskapazität erreicht und somit ein sehr hohes Ausbringen sichergestellt werden. Der Hochgeschwindigkeitsfertigblock mit extrem robusten Walzmodulen stellt Qualitätswalzdraht bei minimierten Betriebskosten her. Für die Steuerung der Walzstraße stattet die SMS group die Anlage mit einem Level-2-Automatisierungssystem aus.

Die neue von der SMS group gelieferte integrierte Minimill setzt nicht nur neue technische Maßstäbe, sondern ist auch eine herausragende Referenz für hohe Qualität, hohe Effizienz und niedrige Betriebskosten.

Die neue Walzstraße soll im Dezember 2018 in Betrieb gehen.

Die Vertragsverhandlungen zwischen El Marakby Steel und der SMS group wurden mit Unterstützung der Anwaltskanzlei Zulficar & Partners geführt.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden