back
Düsseldorf, Oktober 31, 2019

Global Steel Wire S.A. beauftragt SMS Concast mit Modernisierung einer Sechsstrang-Knüppelgiessanlage

Celsa Group erhöht Produktionsflexibilität

SMSgroup Image
Auf einer SMS Concast-Stranggießanlage hergestellte Knüppel.

Global Steel Wire S.A. (Celsa Group), in Santander, Spanien, hat SMS Concast, einem Unternehmen der SMS group, den Auftrag zur Modernisierung ihrer Knüppelstranggießanlage erteilt. Der Schwerpunkt der Produktion bei Global Steel Wire (GSW) liegt auf der Herstellung von Walzdraht aus Sonderstählen für die Automobilindustrie und den Sondermaschinenbau. Die bestehende Stranggießanlage stellt aktuell rund 900.000 Tonnen Quadratknüppel mit 180 Millimetern Kantenlänge jährlich her. Ziel der Modernisierung ist die Steigerung der Produktionsflexibilität durch Erweiterung der Gießformate um Quadratknüppel mit Kantenlängen von 200 bis zu 240 Millimetern, die Erhöhung der Gießgeschwindigkeiten und folglich die Verbesserung der Produktivität und der Produktqualität.

Die Modernisierung wird bei minimierter Produktionsunterbrechung durchgeführt. Die Inbetriebnahme der modernisierten Anlage ist für Anfang 2021 geplant.

Der Auftrag umfasst den Einbau des CONDRIVE-Antriebssystems für die Kokillenoszillation an allen Gießsträngen. Seit Oktober 2018 befindet sich das CONDRIVE-System bei Global Steel Wire bereits erfolgreich an einem der Gießstränge in Betrieb, um es zu testen. Zum Lieferumfang gehören auch die leistungsfähigen elektromagnetischen CONSTIR-MEMS Kokillenrührer, die die geforderten Qualitätsstandards sicherstellen. Als Besonderheit des Rührsystems ermöglicht CONSTIR-MWS (Modulated Wave Stirring) das Rühren mit modulierten Wellen und reduziert bis zu 30 Prozent des Energie­verbrauchs der Rührer.

Im Hinblick auf Industrie 4.0 wird die CONSAFE-Technologie zur thermischen Kokillenüberwachung installiert, die über die Analyse und Verbesserung der Prozessbedingungen beste Qualitätsergebnisse erzielt.

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 2,8 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden