Düsseldorf, Dezember 13, 2018

Mukand Sumi Special Steel bestellt SBQ-Walzstrasse bei SMS group

Mit Flexibilität und Präzision alle Marktanforderungen erfüllen

SMSgroup Image
Von links nach rechts: Sushant Patro, Vice President, Business Unit Head Long Products, SMS India; A. M. Kulkarni, Director, MSSSL; Prasad Menon, Chief, Manufacturing & Operations, Steel Division, Mukand Ltd.; O. P. Singh, Chief of Projects, MSSSL; Ulrich Svejkovsky, Vice President Sales, Long Products, SMS group; Alexander Schander, Sales Manager Bar and Wire Rod Mills, SMS group; Pradip K Ghosh, Director Sales, Long Products, SMS India; Sarit Dutta, Associate Vice President, Department Head Commercial Sales, SMS India.

Mukand Sumi Special Steel Ltd. (MSSSL), ein Joint Venture zwischen Mukand Ltd., Indien, und der Sumitomo Corporation, Japan, hat der SMS group einen Auftrag über die Lieferung einer hochmodernen SBQ-Walzstraße (Special Bar Quality) zur Produktion von Rund- und Sechskantstäben, Draht und gehaspeltem Stabstahl erteilt. Die neue Straße wird in der Nähe von Hospet in Karnataka, Indien, errichtet, und grenzt an Mukands bestehende Anlagen zur Stahlherstellung an. Von hier aus wollen Mukand und die Sumitomo Corporation Spezialstähle rund um den Globus exportieren.

In der ersten Phase soll die Anlage für eine Jahreskapazität von 400.000 Tonnen ausgestattet werden, aber sie wird bereits für eine Kapazitätserweiterung auf 600.000 Tonnen pro Jahr in einer zweiten Phase vorbereitet.

Die Walzstraße umfasst einen Hubbalken-Aufwärmofen mit einer Stundenleistung von 75 Tonnen in der ersten Phase und 110 Tonnen pro Stunde in der zweiten Phase, 18 ständerlose Duo-Walzgerüste in H/V-Anordnung, eine Präzisions-Maßwalzlinie (PSM®), Scheren, Kühllinien, Kühlbett mit Adjustageeinrichtungen, eine Drahtlinie mit zehngerüstigem Drahtblock, Windungsleger, Windungskühltransport (LCC®), Bundtransporteinrichtungen und eine Bundpresse.

Eine Haspellinie mit zwei Haspeln, die speziell zur kratzfreien Führung der fertigen Produkte konzipiert wurden, komplettiert die Walzstraße. Das Herzstück der Anlage ist die hochmoderne Drei-Walzen-Präzisionsmaßwalzstraße (PSM®) mit hydraulischer Walzenanstellung unter Last. Alle Fertigabmessungen zwischen 17 und 65 Millimetern Durchmesser können bei einer maximalen Geschwindigkeit von 14 Metern pro Sekunde kostengünstig hergestellt werden, auch in kleinen Losgrößen.

Draht zwischen 5,5 und 22 Millimetern Durchmesser wird mit einer Höchstgeschwindigkeit von 90 Metern pro Sekunde auf dem Drahtblock produziert. Im Layout des Drahtauslaufs ist bereits eine spätere Aufrüstung mit einem MEERdrive®PLUS-Maßwalzblock berücksichtigt.

„Diese neue Walzstraße versetzt uns in die Lage, unsere Position als führender Spezialstahllieferant für die schnell wachsende Automobil- und Maschinenbauindustrie in Indien und weltweit auszubauen“, sagt Arvind M. Kulkarni, Direktor bei Mukand Sumi Special Steel Ltd.

Die neue SBQ-Walzstraße soll im zweiten Quartal 2020 in Betrieb gehen.

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von ca. 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden