Düsseldorf, April 25, 2016

Qingdao Iron and Steel nimmt SBQ-Walzstraße der SMS group erfolgreich in Betrieb

Kostengünstige Produktion für hochwertige Spezialstähle

SMSgroup Image
Das Herz der Anlage bildet ein 3-Walzen-Maßwalzblock vom Typ “PSM® 380/5“.

Das chinesische Unternehmen Qingdao Iron and Steel aus Qingdao, Provinz Shandong, hat am 19.Februar 2016 den ersten Stab auf der von der SMS group (www.sms-group.com) gelieferten SBQ-Walzstraße (Special Bar Quality) gewalzt. Auf der Spezialstahlstraße werden künftig hochwertige Endprodukte mit sehr guten mechanischen Eigenschaften und optimiertem Mikrogefüge bei gleichzeitig engsten Toleranzen produziert. Die ersten Stäbe wurden bereits mit einer Durchmessertoleranz besser als 1/6 DIN gewalzt.

Das Herz der Anlage bildet ein 3-Walzen-Maßwalzblock vom Typ „PSM® 380/5“, (Precision Sizing Mill) der jede beliebige Fertigabmessung von 16 bis 100 Millimetern Durchmesser walzt.

Durch die hydraulische Anstellung unter Walzlast können beliebige Abmessungen kundenspezifisch auch in kleinen Losgrößen wirtschaftlich produziert werden. Das 3-Walzen-PSM® ist mit einem MEERgauge®-Querschnittsmessgerät und Monitor-Control-Technik ausgestattet. Diese und weitere Technologiepakete wie z. B. TCS (Technological Control System) und CCT® (Controlled Cooling Technology) ermöglichen Korrekturen in der Walzenanstellungen während der laufenden Produktion sowie eine optimale Temperaturführung in der Walzstraße.

Die Qingdao Iron and Steel Group hat mit dem Bau der SBQ-Walzstraße ihre führende Position im Markt ausgebaut und erweitert ihr Produktportfolio, indem sie nun auch hochwertige Spezialstähle anbietet. Die Walzstraße ist ausgelegt für eine Jahresleistung von rund 700.000 Tonnen Stabstahl.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden