Düsseldorf, August 23, 2016

Saarstahl walzt ersten Knüppel auf der von SMS group modernisierten Hochleistungsdrahtstraße in Burbach

Hohe Qualität, flexibler produzieren und verbesserte Anlagenverfügbarkeit

SMSgroup Image
Erster heißer Knüppel in der modernisierten Drahtstraße.

Die Saarstahl AG am Standort Burbach hat die von der SMS group modernisierte Hochleistungsdrahtstraße erfolgreich in Betrieb genommen.

Um größere Anstichquerschnitte (180 mm x 180 mm) einzusetzen, die Walzbedingungen zu verbessern und die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern, beauftragte Saarstahl die SMS group Ende 2014 mit der Erweiterung der einadrigen Vorstraße seiner vieradrigen Drahtstraße im Werk Burbach. Diese Modernisierung umfasste neben der Erweiterung der viergerüstigen Vorstraße um zwei weitere Gerüste, eine Schere, eine vieradrige Weiche und einen vieradrigen Treiber. Am 14. August erfolgte pünktlich die produktionsbereite Übergabe der erweiterten Drahtstraße an den Kunden.

Mit der Erweiterung der einadrigen Vorstraße können unterschiedliche Anstichquerschnitte fortan ohne Umbaumaßnahmen eingesetzt werden. Der Endquerschnitt aus der Vorstraße ist für alle Eingangsquerschnitte gleich und wird dann mittels der neuen Weiche auf die vier Adern des Drahtwalzwerks verteilt.

"Durch diese Modernisierung wird die hohe Qualität unserer Produkte und die Anlagenverfügbarkeit unserer leistungsfähigen Straße nochmals verbessert und wir können noch schneller und flexibler auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren" sagt Saarstahl-Technikvorstand Martin Baues.

Die Saarstahl AG ist weltweit einer der führenden Qualitätsstahlproduzenten für gewalzte und geschmiedete Fertigerzeugnisse mit Standorten in Völklingen, Burbach und Neunkirchen. Eine der wichtigsten Produktionsanlagen ist die vieradrige Hochleistungsdrahtstraße in Burbach, welche erstmals 1973 von der SMS group in Betrieb genommen und nun wiederholt durch die SMS group erweitert wurde.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden