back
Düsseldorf, September 25, 2018

SIDENOR erteilt SMS group Endabnahme für modernisierte Stabstahlstrasse in Basauri

Schnelle und erfolgreiche Umsetzung für effizienten Walzprozess

SMSgroup Image
SMS group installierte einen neuen Hubbalkenofen mit den zugehörigen Einlauf- und Auslaufanlagen.

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme der modernisierten Stab­stahlstraße am Standort Basauri hat der spanische Stahlhersteller SIDENOR ACEROS ESPECIALES, S.L. der SMS group die Endabnahme für dieses Projekt erteilt.

Ziele der Modernisierung waren die Sicherstellung eines effizienteren Walzbetriebs, die Vergrößerung des Anstichquerschnittes, höhere Walzgeschwindigkeiten und die Verbesserung der Werkstoffeigenschaften. Der Lieferumfang der SMS group umfasste alle Prozesseinrichtungen, das Automatisierungssystem sowie die komplette Installation und Inbetriebnahme.

Im Rahmen der Modernisierung wurde das bestehende Trio-Vorwalzgerüst durch eine sechsgerüstige kontinuierliche Vorstraße mit Kompaktgerüsten (CS) in V-H-Anordnung ersetzt. Darüber hinaus wurden eine neue fliegende Schere und zwei zusätzliche Kompaktgerüste in H-V-Anordnung vor der bestehenden elfgerüstigen kontinuierlichen Fertigstraße installiert. Eine weitere neue fliegende Schere im Auslaufbereich der Stabstahlstraße ermöglicht es SIDENOR, in Zukunft nicht nur größere, sondern auch kleinere Querschnitte bei Geschwindigkeiten von bis zu zehn Metern pro Sekunde zu teilen. Zur Walzgutführung werden sowohl statische Einlauf- und Auslaufführungen für mehrere Walzadern als auch Einlaufrollenführungen eingesetzt.

Zu den Modernisierungsmaßnahmen gehörte auch der Einbau eines komplett neuen Hubbalkenofens einschließlich Einlauf- und Auslaufanlagen. Dank seines modularen Aufbaus ist der Ofen auch für zukünftige Kapazitätserweiterungen ausgelegt. Am Auslauf des Ofens befindet sich eine Hochdruck-Wasserentzunderungsanlage. Der Ofen ist mit dem modernen SMSPrometheus®-Level-2-Automati­sierungssystem ausgerüstet. Der Einsatz der SMS ZeroFlame-Brenner minimiert die in die Atmosphäre abgegebenen Emissionen.

Diese jüngste Referenz unterstreicht sowohl die Modernisierungskompetenz der SMS group als auch ihre Position als führender Lieferant von Walzwerken für Qualitätsstähle in allen Abmessungsbereichen. Der Auftrag wurde innerhalb einer sehr kurzen Lieferzeit fristgerecht fertiggestellt.

Im Werk Basauri produziert SIDENOR (www.sidenor.com) Rundstäbe im Durchmesserbereich von 29 bis 100 Millimetern aus hochwertigen Kohlenstoffstählen, niedrig- und hochlegierten Qualitäts- und Werkzeugstählen sowie Lager- und Edelstählen. Die Produkte finden ihre Anwendung in der Automobilindustrie, im Öl- und Gassektor sowie im Maschinen- und Anlagenbau.

SMSgroup Image
Das bestehende Trio-Vorwalzgerüst wurde durch eine sechsgerüstige kontinuierliche Vorstraße mit Kompaktgerüsten ersetzt.

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von ca. 3 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden