Düsseldorf, April 04, 2016

SMS group erhält Endabnahme für modernisierten Erwärmungsofen

Modernisierter Hubbalkenofen bei ArcelorMittal Asturias spart 80 Prozent Brennstoff

SMSgroup Image
Der 150-t/h-Hubbalkenofen an der Drahtstraße von ArcelorMittal Asturias wurde erfolgreich modernisiert.

Im Oktober 2015 erteilte ArcelorMittal Asturias, Spanien, der SMS group die Endabnahme für die Modernisierung eines Hubbalkenofens. Durch den Einbau neuer Verbrennungstechnik und die Integration des SMS-PrometheusTM-Systems zur Optimierung der Verbrennungsvorgänge wurden erhebliche Energieeinsparungen realisiert. „Die SMS group hat alles daran gesetzt, den Zeitplan und den knappen Zeitrahmen für die Inbetriebnahme des Ofens einzuhalten, und dafür vor Ort ein kompetentes und proaktiv agierendes Team von Ingenieuren eingesetzt“, beschreibt Ramon Garcia Castaño, Projektleiter von ArcelorMittal, seine Erfahrung mit SMS. Die Modernisierung wurde komplett von dem italienischen SMS group-Unternehmen SMS Meer SpA durchgeführt.

Das Projekt umfasste im Wesentlichen ein neues Konzept für die Verbrennungstechnik des 150-t/h-Hubbalkenofens, der die dortige Drahtstraße versorgt, sowie den schlüsselfertigen Umbau des Ofens. Eine besondere Vorgabe war dabei, eine Lösung zu implementieren, die neben der bisherigen ausschließlichen Nutzung von Erdgas auch den Einsatz von Hochofengas als Brennstoff ermöglicht. Die neue Technik, die während eines Anlagenstillstandes von nur einem Monat installiert wurde, hat sich als sehr erfolgreich erwiesen. Brennstoffeinsparungen von bis zu 80 Prozent konnten bisher verzeichnet werden.

Das Verbrennungssystem wird kontinuierlich durch das neu entwickelte Optimierungssystem SMS-PrometheusTM gesteuert. Dieses System ermöglicht die gezielte Verbesserung der metallurgischen Eigenschaften, zum Beispiel die Verbesserung der Temperaturhomogenität und Minimierung von negativen Einflüssen wie Entkohlung oder starker Zunderbildung. Es trägt darüber hinaus zu Brennstoffeinsparungen bei, indem es Aufwärmstrategien anwendet, die die Temperatursollwerte minimiert und dabei aber gleichzeitig die geforderten Zieltemperaturen im Material sicherstellt.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden