Düsseldorf, September 07, 2016

SMS group liefert zwei neue Drahtstraßen an Guangdong Guoxin Industrial

Alles aus einer Hand

SMSgroup Image
Burkhard Dahmen (links), Vorsitzender der Geschäftsführung der SMS group GmbH, und Huang Min, Chairman of Guangdong Guoxin Industrial, bei der Vertragsunterzeichnung.

Die chinesische Guangdong Guoxin Industrial Co. Ltd. hat die SMS group mit der Lieferung der mechanischen Kernkomponenten sowie der kompletten Elektrik und Automation für sein neues Drahtwalzwerk beauftragt. Das neue Werk wird in der Sino-German Development Zone, Jieyang City, Guangdong Province, gebaut und die Produktion 2017 aufnehmen. 

Das Werk ist für eine Jahreskapazität von 1,4 Millionen Tonnen (700.000 Jahrestonnen je Straße) ausgelegt. Auf den beiden einadrigen Hochgeschwindigkeitsstraßen werden Drahtabmessungen in einem Durchmesser von 5,5 bis 25 Millimetern und Rippenstahl mit Abmessungen zwischen 6 und 14 Millimetern Durchmesser bei Walzgeschwindigkeiten von bis zu 105 Metern pro Sekunde gewalzt. Die zu walzenden Stahlgüten umfassen Kaltstauchstähle, legierte Stähle, Federstähle, rostfreie Stähle sowie Reifen- und Schweißdraht. 

Die Kernelemente beider Drahtstraßen sind die CL-Gerüste (Cantilever-Kompakt-Gerüste) der Zwischenstraße und die sechs- und viergerüstigen Drahtblöcke sowie der Windungsleger. Die eingesetzten CL-Gerüste sind untereinander baugleich und austauschbar.

Die erprobten und zuverlässigen SMS-Drahtfertigblöcke werden in sechs- und viergerüstiger Bauweise geliefert. Durch die Aufteilung in zwei Blöcke ist es möglich, alle Fertigabmessungen mit maximal vier Stichen fertig zu walzen. Dadurch können alle Abmessungen thermomechanisch, das heißt mit niedrigen Temperaturen und engen Toleranzen gewalzt werden. 

Neben der mechanischen Ausrüstung wird die SMS group die komplette Elektrik und Automation liefern, vom Rollgang auf der Auslaufseite des Ofens bis zum Bundtransportsystem, sowie die Inbetriebnahme ausführen. Der Lieferumfang schließt die technologischen Regelungssysteme der Automatisierung, Schaltanlage, Antriebssystem, Sensorik sowie das HMI-System mit ein. 

 

Um für jede Stahlgüte die optimierte Kühlstrategie fahren zu können, wird das von der SMS group entwickelte CCT®-Modell (Controlled Cooling Technology) verbunden mit einer automatisierten Regelung der Wasserkühlstrecken eingesetzt.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden