Düsseldorf, Dezember 04, 2014

SMS group: Neuer Fertigungs- und Servicestandort im indischen Bhubaneswar eröffnet

SMSgroup Image
Dr. Heinrich Weiss begrüßt die Gäste in Bhubaneswar.

Die SMS group hat am 27. November 2014 ihre für rund 31 Millionen Euro errichtete neue Fertigung und Servicewerkstatt im indischen Bhubaneswar, Bezirk Odisha, eröffnet. Im Beisein von über 250 Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde durch den Ehrengast Chief Minister Naveen Patnaik das rote Band feierlich durchtrennt. Anschließend wurde, wie traditionell üblich, eine indische Lampe zur Eröffnung gemeinsam durch Naveen Patnaik, Dr. Heinrich Weiss (Vorsitzender des Aufsichtsrats der SMS group), Burkhard Dahmen (Sprecher der Geschäftsführung der SMS group), Sam Schreiner (Botschafter von Luxemburg), Rainer Schmiedchen (Deutscher Generalkonsul in Kolkata) und Christian Klein (CEO & Managing Director SMS India) entzündet.

Die für rund 31 Millionen Euro realisierte, 21.000 Quadratmeter große neue Fertigung und Service-Werkstatt ist einer von vier Standorten der SMS India. Die neue Produktionsstätte ist darauf ausgelegt, maßgeschneiderte Stahlwerkseinrichtungen und Serviceleistungen für den Wachstumsmarkt Indien zu liefern.

Derzeit beschäftigt die SMS group in Indien über 1.000 Mitarbeiter. Am Standort in Bhubaneswar bilden zukünftig rund 200 SMS-Mitarbeiter eine weitere Säule der weltweit aufgestellten Qualitätsfertigung der SMS group. Die SMS group folgt damit ihrer Strategie der konsequenten Kundenorientierung und dem Ausbau ihres Vor-Ort-Service in dem wichtigen Wachstumsmarkt Indien.

„Diese Investition stärkt unsere Produktionsbasis für Stahlwerkseinrichtungen in Indien“ so Burkhard Dahmen. “Sie ist ein wichtiger Schritt, um diesen bedeutenden Wachstumsmarkt für die SMS group zu erschließen und den Aufschwung im Land begleiten zu können. Die Stahlproduktion in Indien mit derzeit 80 Millionen Jahrestonnen wird voraussichtlich in den nächsten 15 Jahren auf 300 Millionen Tonnen ansteigen“.

Die neue Fertigungsstätte mit einem modern ausgestatteten Maschinenpark liegt zentral zu den Standorten der SMS-Kunden, in Indien, die sich größtenteils in einem Umfeld von rund 300 km befinden. Dadurch ist es möglich, auf die Wünsche der Kunden vor Ort zeitnah und individuell einzugehen. Darüber hinaus können über den nur 130 km entfernten Seehafen Paradip zukünftig auch Kunden außerhalb von Indien mit Komponenten aus der Fertigung beliefert werden.

In Bhubaneswar werden Stahlwerkskomponenten hergestellt, die auf die spezifischen Anforderungen des indischen Stahlmarktes ausgerichtet sind.

Diese sind unter anderem: Elektrolichtbogenöfen, Sekundärmetallurgische-Anlagen wie Pfannenöfen und RH-Anlagen (Ruhrstahl-Heraeus) sowie auch BOF-Anlagen inkl. Kühl-Kamine für Gas-Reinigungs-Systeme. Im Casting Bereich sind Pfannendrehtürme, Verteilerrinnen, Verteilerrinnen-Wagen und Rollgänge, Teil des Leistungsspektrums. Alle Anlagen werden in Bhubaneswar gefertigt, montiert und getestet. Dieses sichert eine hohe Qualität der Aggregate.

Als Systemlieferant bietet SMS zudem ein breites Spektrum an Serviceleistungen. Die Bandbreite dieser Angebote umfasst die Lieferung von Ersatzteilen, Herstellung und Instandsetzung von Ausrüstungskomponenten in OEM-Qualität, Herstellung von Mehrwert-Komponenten (Segmentrollen, Spindel, Haspeldorne), die Kupferbeschichtung von Gießkokillen, sowie die technische Unterstützung bei Montage und Instandhaltung vor Ort.

Die Servicewerkstatt von SMS India ist mit verschiedenen Hochtechnologiemaschinen ausgestattet, die dazu beitragen, OEM-Normen für die Instandhaltung und Wartung einzuhalten.

Im Rahmen des Ausbildungsangebotes der SMS eigenen „TECademy“ bietet der neue Standort zudem umfangreiche Möglichkeiten, Kundenschulungen durchzuführen.

Naveen Patnaik, Ministerpräsident des Bundesstaats Odisha, in dem der neue SMS-Fertigungs- und Servicestandort liegt, betonte in seinem Grußwort die besondere Bedeutung der Investition für die Festigung der Beziehungen zwischen der SMS group und ihren indischen Kunden.

Das neue Werk soll auch in Zukunft weiter wachsen. Geplant sind weitere Investitionen in moderne Maschinen und die Einstellung zusätzlicher Fachkräfte.

SMS India:

Durch seine Vorgängerunternehmen ist SMS India in Indien bereits gut etabliert. Das Mannesmann Tochterunternehmen lndomag Steel Technology Ltd. wurde 1989 in Delhi gegründet, danach ging

SMS Schloemann-Siemag an den Start, die 1994 SMS lndia in Mumbai gründete. Mit der Fusion des Bereichs Metallurgischer Anlagenbau von Mannesmann Demag und SMS Schloemann-Siemag im Jahre 1999 fusionierten auch diese beiden indischen Unternehmen. Seitdem expandiert SMS lndia kontinuierlich. Heute betreibt die Gesellschaft Büros in Gurgaon, Kolkata, Pune und Bhubaneswar im Bundesstaat Odisha. Hier wurde nun auch die neue Fertigungsstätte errichtet.

In Gurgaon bei Neu Delhi hat SMS India seinen Hauptsitz. Die Mitarbeiter sind Experten aus den Bereichen Vertrieb, Konstruktion, Abwicklung, Elektrik & Automation sowie Service. Sie betreuen die ganze Angebotspalette der SMS group von der Kohle- und Erzaufbereitung über die Hochöfen von Paul Wurth bis hin zu Bandanlagen. Dieses gilt sowohl für Neubauten als auch für Modernisierungen.

Die erfolgreiche Eingliederung von Paul Wurth in die SMS group und die dadurch ermöglichte Nutzung von technischen und vertrieblichen Synergien trägt auch in Indien mit dazu bei, das Angebotsspektrum der SMS group als Anbieter für die gesamten Prozessketten im metallurgischen Anlagen- und Maschinenbau weiter abzurunden. SMS India hat bereits 200 Großprojekte in Indien erfolgreich abgewickelt.

 

SMSgroup Image
Die Gesamtfläche der Fertigungs- und Servicewerkstatt umfasst 21.000 Quadratmeter.

SMS Siemag AG and SMS Meer GmbH are both companies of SMS group which, under the roof of SMS Holding GmbH, consists of a group of companies internationally active in plant construction and mechanical engineering for the steel and nonferrous metals industry.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden