Düsseldorf, Juli 20, 2016

VALLOUREC & SUMITOMO TUBOS DO BRASIL (VSB) erteilt SMS group Endabnahme für die neue PQF®-Kaliberbearbeitungsmaschine

Effizientes Walzenabrichten und höhere Verlässlichkeit

SMSgroup Image
3-in-1: Die neue PQF®-Kaliberbearbeitungsmaschine kombiniert drei Anlagenkomponenten in einer und spart somit Platz.

Die im brasilianischen Jeceaba ansässige VALLOUREC & SUMITOMO TUBOS DO BRASIL (VSB) hat der SMS group die Endabnahmebescheinigung (FAC) für die neue PQF®-Kaliberbearbeitungsmaschine erteilt, die in der von der SMS group gelieferten 16-Zoll-PQF®-Nahtlosrohranlage zum Einsatz kommt.

Das französisch-japanische Gemeinschaftsunternehmen hat in Brasilien in der Provinz Minas Gerais eine produktionsstarke Anlage mit einer Jahreskapazität von 600.000 Tonnen errichtet. Die Stranggießanlage und der Pfannenofen stammen von der SMS Concast – die PQF®-Nahtlosrohranlage kommt von der SMS group. VSB ist mit diesen Anlagen in der Lage, hochwertige Ölfeldrohre zu produzieren, die sich für große Meerestiefen eignen.

Die neu in Betrieb genommene Kaliberbearbeitungsmaschine ist zum Nacharbeiten des Walzenprofils der drei Walzen der PQF®-Walzgerüste ausgelegt, wobei die drei Walzen selbst im Gerüst montiert bleiben. Das Gerüst wird jetzt im Maschinenständer eingebracht, welcher drei Walzantriebe und drei Walzenanstellungen und -verriegelungen umfasst.

Diese Herangehensweise verfolgt das Ziel, sowohl die erforderliche Demontage des Gerüstes mit seinen drei Walzen, als auch den anschließenden Zusammenbau zu vermeiden, wie es heute bei Standard-CNC-Drehbänken noch üblich ist. Mit der PQF®-Kaliberbearbeitungsmaschine von der SMS group lassen sich die Walzen der PQF®-Gerüste schnell und präzise nacharbeiten. Dadurch können Anlagenbetreiber die Gerüstbearbeitungskosten und die Ersatzteilbevorratung langfristig reduzieren. Des Weiteren führt es zu einem einfacheren Management des Walzwerkes mit seinen Gerüsten sowie zu Zeit- und Kostenersparnissen für Instandhaltung.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden