Düsseldorf, Mai 18, 2016

Varron bestellt zwei komplette Strangpresslinien bei SMS group

Kurzhub-Frontlader-Technik für den indischen Markt

SMSgroup Image
Vergleichbare Kurzhub-Frontlader-Strangpresse bei einem anderen Kunden der SMS group.

Varron Auto Kast Limited (VAKL) in Pune, Indien, hat die SMS group (www.sms-group.com) mit der Lieferung von zwei Strangpresslinien beauftragt. VAKL erhält eine 18-MN- und eine 10-MN-Kurzhub-Strangpresse in Frontlader-Bauweise einschließlich des gesamten Handling-Systems.

Die 18-MN-Presse dient zur Bearbeitung von 7-Zoll-Blöcken mit Längen von 300 Millimetern bis 1.000 Millimetern, während auf der 10-MN-Presse 5-Zoll-Blöcke mit Längen von 300 Millimetern bis 600 Millimetern verarbeitet werden. VAKL kann mit beiden Strangpressen mehr als 20.000 Tonnen Aluminiumprofile pro Jahr herstellen.

Die Inbetriebnahme beider Anlagen ist für das 3. Quartal 2016 geplant.

Im Lieferumfang der SMS group ist neben den Strangpressen das gesamte Handling-System für beide Anlagen enthalten. Dazu gehören der Bereich für Zuschnitt und Vorbereitung der Blöcke, Erwärmungsöfen, Auslauf mit Doppelpuller und fliegender Säge, Kühltisch, Profil-Strecker, Fertigsäge, Alterungsofen und Werkzeugofen.

Die vollautomatisierte Frontlader-Presse der SMS group zeichnet sich durch einen kompakten, stabilen Pressenrahmen, Kurzhubzylinder, Präzisions-Linearführung von Blockaufnehmer und Pressstempel, eine hohe Energieeffizienz sowie die Einbindung in die Automation des Auslaufbereichs aus.

Energieeinsparungen entstehen vor allem aus der energieoptimierten Auslegung des Hydraulikantriebs. Nicht benötigte Antriebe werden softwaregesteuert abgeschaltet und über Softstarter neu gestartet, wenn ihre Leistung wieder benötigt wird. Im Vergleich zu anderen Pressen erzielen die SMS-Frontlader-Pressen so Energieeinsparungen im Bereich von bis zu 25 Prozent.

Mit den beiden neuen Strangpresslinien betritt VAKL das Aluminiumsegment für Fertigprodukte und hat es sich zum Ziel gemacht, neue Standards im Bereich Qualität zu setzen und sich aus diesem Grund für eine Zusammenarbeit mit der SMS group entschieden. VAKL wird mit diesen zwei Strangpresslinien die modernsten Strangpressen im indischen Markt betreiben. Die SMS group als Systemlieferant wird VAKL bei der Verwirklichung ihrer Ziele, hochwertige Aluminiumprofile im Premiumbereich herzustellen, unterstützen. Beide Strangpressen und große Teile der Handling-Systeme werden von der SMS group in Indien gefertigt.

Die SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Über 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von rund 3,3 Mrd. EUR.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden