back
Düsseldorf, Juli 29, 2020

Wuhan Iron & Steel erteilt SMS group Abnahme nach erfolgreicher Modernisierung der Fertigstrasse

SMSgroup Image
Fertiggerüst F4 der Warmbandstraße bei WISCO nach dem Einbau des CVC®plus-Systems.

Wuhan Iron & Steel in Wuhan, China, hat SMS group nach erfolgreicher Modernisierung der Fertiggerüste F4 und F7 in der Hochleistungs-Warmbandstraße Nr. 2 die Abnahme erteilt.

Ziel der Modernisierung war die Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit.

Die von SMS group gelieferte Hochleistungs-Warmbandstraße Nr. 2 ist seit 2003 bei Wuhan Iron & Steel (WISCO) in Betrieb. Durch einen Umbau der Haspelanlage durch die SMS group konnte WISCO bereits 2015 sein Produktprogramm im Bereich der hochfesten Stähle und Rohrgüten ausbauen. Nun wurde durch den Einbau des weiterentwickelten Arbeitswalzenbiege- und Verschiebesystems die Anlagenverfügbarkeit weiter erhöht.

Die Modernisierung der Fertiggerüste F4 und F7 durch SMS group umfasste den Einbau des CVC®plus-Systems mit einem Verschiebehub von ±150 Millimetern sowie die Anpassung der hydraulischen Ventilstände. Durch die nur geringe maschinelle Bearbeitung der Walzenständer und die wenigen Anpassungen der Maschinenverrohrung konnte dieser Umbau wie geplant während des regulären Jahresstillstands 2019 realisiert werden.

Durch gezielte Modernisierungsmaßnahmen seitens SMS group kann die Leistungsfähigkeit von Warmbreitbandstraßen weiter ausgebaut und auf die wachsenden Marktanforderungen angepasst werden.

Die robuste und zukunftsorientierte Auslegung der Maschinen und Anlagen, die von der SMS group geliefert werden, sichern Anlagenbetreibern eine hohe, stetig wachsende Wertschöpfung über viele Jahrzehnte.

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 2,9 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Kontakt

SMSgroup Sagermann, Thilo

Thilo Sagermann
Corporate Communications
Telefon : +49 211 881 4449
Fax : +49 211 881 774449

E-Mail senden