back
Düsseldorf, 10. Oktober 2018

Die 10 größten Pain Points in der Industrie - fehlendes Know-how

1. Fehlendes Know-how

Disruptive Veränderungen wie Industrie 4.0 führen zu einer kompletten Umstrukturierung eines bestehenden Marktes. Existierende Probleme werden plötzlich auf eine völlig neue Art und Weise adressiert und gelöst. Und in der Regel zählt es nicht zu den Kernkompetenzen der bestehenden Marktteilnehmer, einen solchen Wandel zu initiieren und umzusetzen. Denn es fehlt ihnen oft am entsprechenden Know-how. Externe Berater und Dienstleister können dabei helfen, solche Wandlungsprozesse zu meistern. Denn sie verfügen über das entsprechende Know-how, um Innovationen in Industrieunternehmen anzustoßen und zu begleiten.

SMS digital hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2016 darauf spezialisiert, die Herausforderungen der digitalen Transformation und Industrie 4.0 in Angriff zu nehmen. Die Digitalisierungsexperten entwickeln innovative Softwareprodukte für die Stahl- und Metallindustrie. Dabei steht der Kunde mit seinen Bedürfnissen von Anfang an im Mittelpunkt und wird so früh wie möglich mit einbezogen. Um ihre Kunden optimal bei der Ausschöpfung digitaler Potenziale zu unterstützen, haben die Experten einen zweitägigen Spezial-Workshop entwickelt. Der Digital Ideation Workshop, zu deutsch digitaler Ideenfinder, bietet Industrieunternehmen die Möglichkeit, ihre konkreten Potenziale zu erkennen und umzusetzen.
Im Workshop analysieren die Experten gemeinsam mit dem Kunden dessen individuelle Potenziale. Anschließend erarbeiten sie erste greifbare Produktideen und eine entsprechende Roadmap zu deren Umsetzung. Auf Wunsch begleiten sie ihre Kunden auch bei der Implementierung der so erarbeiteten digitalen Produktideen. Um die digitalen Potenziale gemeinsam zu erschließen, nutzt das Team moderne Arbeitsmethoden wie Design Thinking, Lean Startup und SCRUM. Damit lösen die Experten im Team mit dem Kunden komplexe Probleme und können ganzheitliche Lösungen schaffen. Erste greifbare Ergebnisse sind dann schon nach wenigen Tagen präsentierbar. Dadurch können die digitalen Produktideen bereits innerhalb weniger Wochen in konkrete digitale Lösungen umgesetzt werden.