Menu
Hilchenbach, 03. Mai 2021

Ein Kunde, zwei Kontinente, vier Getriebe

Getriebe für Novelis: Herausforderung angenommen und erfüllt

Von Novelis erhielt SMS group den Auftrag vier Ersatzgetriebe für zwei Tandemkaltwalzwerke zu liefern. Dabei handelt sich um Stirnradkammwalzengetriebe, bei denen die beiden Getriebetypen Stirnrad- und Kammwalzenstufe in einem Gehäuse untergebracht sind. Herausforderung war, sie nicht nur innerhalb einer Lieferzeit von 12 Monaten fertig zu stellen, sondern sie für die zwei Einsatzorte in Südkorea und Brasilien speziell anzupassen.

Vorgabe war, dass die vorhandenen Schnittstellen zu den Fundamenten, die Übergabepunkte zum zentralen Schmiersystem und die Elektro Anschlüsse der Temperatursensoren und die Erweiterung auf Schwingungssensoren für Genius CM® weiter genutzt werden sollten. Dies war Voraussetzung um einen 1:1 Austausch der vorhandenen durch die neuen Getriebe reibungslos und ohne lange Stillstandzeiten durchführen zu können.

In der Projektphase wurden gemeinsam mit Novelis die neuen Antriebskonzepte erarbeitet. Der größte Vorteil der neuen Getriebe ist, dass die Zahnradsätze bei gleichen Außenabmessungen bis zu 30% höhere Drehmomente übertragen können. Dies ist ein Ergebnis der doppelschrägen Ausführung der Antriebsstufen und des "Advanced Gear Design" von SMS group. Hierbei werden Zahnprofil und Flankenprofil individuell berechnet. Dies führt zu einer gleichmäßigen Druckverteilung über die gesamte Lastflanke. Der maximale Anpressdruck ist viel niedriger als der Druck am Standardzahn. Ein weiteres Feature sind optimierte Gehäuse mit einer höheren Steifigkeit und ein verbessertes Lager- und Gehäuseschraubendesign, die für reduzierte Schwingungen sorgen. Dies führt zu einer Verbesserung der Gesamtperformance der Getriebe und der Anlage.

Umsetzung
Team der SMS group Werkstatt in Hilchenbach mit den vier Ersatzgetrieben für Novelis. Team der SMS group Werkstatt in Hilchenbach mit den vier Ersatzgetrieben für Novelis. Team der SMS group Werkstatt in Hilchenbach mit den vier Ersatzgetrieben für Novelis.
Team der SMS group Werkstatt in Hilchenbach mit den vier Ersatzgetrieben für Novelis.

Die gesamte Umsetzung wurde durch eine übergreifende Projektleitung, bestehend aus einem technischen und zwei kaufmännischen Projektleitern für die beiden Kontinente in enger Zusammenarbeit mit Kollegen aus Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Einkauf, Werkstatt, Montage, Fertigungsplanung und Logistik durchgeführt. Trotz unterschiedlicher Ausführung der Getriebe, wurden sie parallel in der SMS group Werkstatt gefertigt. Durch die sich daraus ergebene Synergieeffekte konnte der enge Zeitrahmen von knapp 12 Monaten von der Auftragsvergabe bis zum Versand eingehalten werden. Dazu kam der enge Austausch mit dem Kunden, der den Verlauf der Arbeiten mit digitalen Meetings immer begleitet hatte.

SMSgroup Image Performance von Drahtwalzwerken optimieren