Mönchengladbach, 28. August 2018

Erste HybrEx® für Italien - ESTRAL setzt auf Strangpresstechnologie der SMS group

Die HybrEx® 28 gehört zu einer neuen Strangpressengeneration, die mit einem innovativen Antriebskonzept ausgestattet ist. Im Vergleich zu konventionellen Strangpressen reduziert die hybride Antriebstechnologie den Energieverbrauch deutlich. Durch verkürzte Nebenzeiten kann die Produktivität gesteigert werden. Damit erfüllt die HybrEx®28 die Voraussetzungen für eine Ecoplants-Lösung.

Bei der HybrEx® werden die konventionellen hydraulischen Antriebe für Bewegungsachsen überall da durch schnelle elektrische Servoantriebe ersetzt, wo es in erster Linie auf die Bewegungsgeschwindigkeit und Beschleunigung ankommt. Die elektrischen Servomotoren sind energiesparender, schneller und ermöglichen eine genauere Positionierung.

Das für die HybrEx® entwickelte Hydraulikkonzept erlaubt eine sehr kompakte Bauweise. Der gesamte hydraulische Antrieb kann in die schallisolierende Einhausung der Maschine integriert werden. Das Design der Einhausung hat nicht nur eine moderne Optik, sondern  berücksichtigt auch alle betriebsrelevanten Sicherheitsaspekte und sorgt für die bessere Zugänglichkeit der Maschine.

ESTRAL S.p.a. produziert komplexe Präzisionsprofile in höchster Qualität für ein breites Anwendungsspektrum. Dabei handelt es sich sowohl um Standardprofile, als auch um kundenspezifisch designte Sonderprofile für Anwendungen im Automotive-Bereich. Die HybrEx® mit ihrem biegesteifen dreiteiligen Triple-Layer-Gegenholm und der patentierten Präzisionsführung für Aufnehmer und Laufholm schaffen dafür beste Voraussetzungen.

Die HybrEx® 28 ist Teil eines Gesamtauftrags an OMAV Spa für die Lieferung einer kompletten Strangpresslinie. Diese beinhaltet eine Press Feed Linie, eine HybrEx® Strangpresse, ein Handlingsystem inklusive ausgefeiltem Quenching-System, einen Profilstrecker und eine Fertigsäge.