back
Düsseldorf, 14. Mai 2019

HI-Box Wärmedämmhauben bestehen Praxistest

Innovatives Design erhöht Wirkungsgrad und verbessert Walzbedingungen in der Fertigstraße

Das HIBOX-System ist eine neue, hocheffiziente Lösung der SMS group für Wärmedämmhauben in Warmbandstraßen. Das innovative Design erhöht den Wirkungsgrad, verbessert die Walzbedingungen in der Fertigstraße und reduziert die Aufwendungen für Wartung.

Zur Ausrüstung einer modernen Hochleistungs-Warmbandstraße gehören Wärmedämmhauben. Sie werden zwischen dem Vorgerüst und der Fertigstraße installiert und haben die Aufgabe, Temperaturverlusten des Vorbandes entgegenzuwirken, um so die Bandtemperatur für die Weiterverarbeitung in der Fertigstraße auf einemoptimalen Niveau zu halten. Wärmedämmhauben müssen widerstandsfähig gegenüber starken Temperaturschwankungen sein. Zu diesen Temperaturveränderungen kommt es, weil prozessbedingt diskontinuierlich heißes Vorband unter den Wärmedämmhauben durchgeführt wird. Diese durch Strahlung entstehenden Temperaturveränderungen sind drastisch und setzen die Ausrüstung einer hohen Beanspruchung durch Temperaturspannungen aus. Dämmhauben in konventioneller Bauart sind verschleißanfällig, wodurch auch die Isolationswirkung nachlässt .Um sie unter diesen Bedingungen betriebssicher zu halten, sind intensive Anstrengungen bei Wartung und Instandhaltung erforderlich – mit negativen Auswirkungen auf die Betriebskosten. Dieser Herausforderung hat sich die SMS group angenommen. Es wurde ein neues und effizientes System entwickelt und in der Praxis erprobt

50 Prozent weniger Wärmeverlust

Das neue Wärmedämmhaubensystem HIBOX von der SMS group wird über dem Verbindungsrollgangzwischen Vorgerüst und Fertigstraße installiert und reduziert den Wärmeverlustüber die gesamte Länge des Vorbandeszwischen Bandkopf und Bandende je nach Randbedingungen um bis zu 50 Prozent. Dadurch wird in der Fertigstraße die Temperaturbeschleunigung deutlich reduziert. Zudem kann stabiler gewalzt und der Produktmix hinzu geringeren Enddicken und/oder zu höherfesteren  Güten erweitert werden. Damit erhöht das HIBOX-System die Leistungsfähigkeit der Warmbandstraße. Die HIBOX-Hauben werden als schwenkbare Elemente über dem Zuführungsrollgang angeordnet. Sie werden auf einer Montageplatte montiert und können im Falle einer Beschädigung einzeln ausgetauscht werden. Die einzelne HIBOX-Haube besteht aus individuellen HIBOX-Modulen. Das modulare Design ermöglicht, HIBOX-Module im Rahmen der Wartung auch einzeln auszutauschen.

 

Dadurch werden Inspektion und Wartung dieser Module stark vereinfacht. Ein einzelnes HIBOX-Modul ist aus mehreren handlichen Stahlblechboxen (HIBOX) zusammengesetzt. Die einzelne HIBOX wird mit Isolationsmaterialgefüllt. Die HIBOX hat dem System seinen Namen gegeben und bildet seinen Grundbaustein. Das komplett modulare Aufbauprinzip bewirkt eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegenüber den auftretenden Belastungs-und Verschleißfaktoren. Das HIBOX-System kann in jede Warmbandstraße eingebaut werden. Die HIBOX als kleinste Einheit des Systems kann darüber hinaus in jede vorhandene Wärmedämmhauben-Installation eingebaut bzw. nachgerüstet werden. Das neue HIBOX-System der SMS group erhöht damit Effizienz und Lebensdauer auch von existierenden Wärmedämmhauben

Pilotinstallationen

Im Rahmen von mehreren Tests wurde inzwischen nachgewiesen, dass das HIBOX-System im Vergleich zu konventionellen Wärmedämmhauben eine vielfach längere Standzeit erzielt. Dadurch wird nicht zuletzt auch die Möglichkeit zur Verwendung von dünneren Membranblechen, aus denen das HIBOX-System besteht, eröffnet um die Dämmeffizienz im Vergleich zu konventionellen Wärmedämmhauben gezielt zu optimieren. Erfahrungen mit der HIBOX-Pilotinstallation haben eine dreifach erhöhte Lebensdauerverglichen mit den anderen installierten konventionellen Wärmedämmhauben gezeigt. Die HIBOX-Kassette ist wiederverwertbar beziehungsweise kann nach dem Umdrehen ein zweites Mal genutzt werden. Die SMS group hat das HIBOX-System in mehreren Warmbandstraßen mit unterschiedlicher Kapazität mit bemerkenswerten Ergebnissen pilotiert. Die erste Hochleistungs-Warmbandstraße, deren Wärmedämmhauben komplett mit dem HIBOX-System ausgestattet wird, ist die neue Warmbandstraße von PT Krakatau Steel in Indonesien, die aktuell von der SMS group errichtet wird. Die neue Warmbandstraße ist für Bänder mit maximaler Breite bis 1.650 Millimeter und einer jährlichen Kapazität von 1,5 Millionen Tonnen in der ersten Ausbaustufe ausgelegt. Die Produktion kann später auf 4 Millionen Tonnen gesteigert werden. Neben weiteren innovativen Walztechnologien von SMS group trägt auch das besonders leistungsfähige HIBOX- Dämmhaubensystem dazu bei, dass die Warmbandstraße von PT Krakatau Steel weltweit zu den modernsten Anlagen dieses Typs gehören wird.