Menu
Düsseldorf, 02. Dezember 2021

Leistungsverbesserungen mit digital integrierten Lifecycle-Services und leistungsbasierten Geschäftsmodellen

Unsere Geschäftsmodelle für integrierte Lösungen und neue Leistungsversprechen

Mit neuen leistungsbasierten Geschäftsmodellen bündelt die SMS group ihr Know-how aus Automatisierung, Digitalisierung, technischen Dienstleistungen und Equipment entlang der gesamten metallurgischen Prozesskette zu digitalen integrierten Lösungen. Diese Geschäftsmodelle bieten einzigartige Leistungsverbesserungen sowie erweiterte Garantien bei volle Kostenkontrolle. Um maßgeschneiderte Lösungen zu schaffen, führen wir gemeinsam mit unseren Kunden intensive Audits durch und verfolgen dabei einen transparenten Ansatz.

Stahlproduzenten auf der ganzen Welt sehen sich mit ständig steigenden Produktanforderungen, höheren Qualitätsansprüchen und zunehmenden Umweltauflagen konfrontiert. Darüber hinaus müssen sie ihr Produktionsprogramm flexibel an Marktveränderungen anpassen und ihre Prozesseffizienz stetig steigern. Um diese Herausforderungen zu meistern, braucht es Technologie. Indem sie sich die Möglichkeiten des Industrial IoT zunutze machen, können Unternehmen bessere Geschäftsergebnisse erzielen. Dabei verschiebt sich der Fokus weg von der Betrachtung der Anlagen hin zur Betrachtung des gesamten Prozesses und seiner Leistung. Durch die Bündelung von Automatisierung, Digitalisierung, technischen Dienstleistungen und über 150 Jahren Metallurgie-Know-how in integrierten Lösungen für die gesamte metallurgische Produktionskette können unsere Kunden von zuverlässigen Daten und Erkenntnissen profitieren, die in umsetzbare Maßnahmen und direkte Bedienerführung umgewandelt werden. Um einen langfristigen Fokus auf den gesamten Lebenszyklus der Anlagen zu gewährleisten, können diese integrierten Lösungen in innovativen, leistungsbezogenen Geschäftsmodellen angeboten werden. Für unsere Kunden bedeutet dies eine höhere Anlagenleistung und Leistungsgarantien bei gleichzeitig voller Kostenkontrolle und höherer Flexibilität im Vergleich zu regulären Einmalverkäufen.

Maßgeschneiderte Lösungen auf der Grundlage eines transparenten Ansatzes

Um Lösungen zu erarbeiten, die den Anforderungen unserer Kunden in vollem Umfang entsprechen, verfolgen wir einen transparenten dreistufigen Ansatz. Zunächst identifizieren wir ausgehend von den Prozessen unserer Kunden die kritischen Assets und bestimmen den individuellen Projektumfang. Im zweiten Schritt empfehlen wir auf der Grundlage der jeweiligen Kundenbedürfnisse Lösungspakete, die alle Kompetenzen von SMS group umfassen, einschließlich Automatisierung, Digitalisierung und technische Dienstleistungen. In einem dritten und letzten Schritt wird das ideale Geschäftsmodell mit all seinen kommerziellen Besonderheiten wie Garantien, Vertragsmodell, Zahlungsmodell und Finanzierung ausgewählt.

Im ersten Schritt untersuchen wir gemeinsam mit unserem Kunden, welche Verbesserungspotenziale für einen definierten Prozessumfang realisiert werden können. Dazu führen wir ein gemeinsames Consulting und eine Datenanalyse durch, um Leistungs- und Kosteneinsparungspotenziale zu identifizieren und zu quantifizieren. Basierend auf den Ergebnissen dieses Consultings leiten wir maßgeschneiderte Leistungspakete ab. Diese können unsere Angebote von Standard-Equipment-Paketen über Service-Pakete, die zusätzlich Digitalisierungs- und Beratungslösungen enthalten, bis hin zu integrierten Lifecycle-Paketen variieren. Hier setzen wir das gesamte Lösungsportfolio von SMS groups ein, indem wir das jeweilige Equipment mit Automatisierung und Digitalisierung und unserem vollen Serviceportfolio zusammenführen. Basierend auf dem angestrebten Niveau an Garantien und Leistungsverbesserungen übernimmt SMS datengetriebene Optimierungen und Wartungsaktivitäten, damit sich unsere Kunden auf ihre Kernkompetenzen und ihr Geschäft konzentrieren können.

Geschäftsmodelle: Leistungsbezogene Verträge und Software/Equipment-as-a-Service

Anschließend wird in der dritten Projektphase das am besten geeignete Geschäftsmodell mit all seinen kommerziellen Besonderheiten wie Garantien, Vertragsmodell, Zahlungsmodell und Finanzierung ausgewählt. SMS group bietet eine breite Palette von Lösungen an, die sich problemlos in leistungsbezogenen Geschäftsmodellen abschließen lassen.

Software-as-a-Service

Der Cracks Preventer von SMS digital ist eine Softwarelösung, die zur Vorhersage und Vermeidung von Längsrissen und anderen Fehlern bei Gießprozessen eingesetzt wird. Sie liefert den Bedienern Gegenmaßnahmen, die effektiv zu einer Verringerung von Abwertungen und Ausschuss beitragen. Durch das Software-as-a-Service-Geschäftsmodell können Softwareverbesserungen kontinuierlich angewendet werden. 

Measurements-as-a-Service

ThreadView ist ein autonomes Messsystem für OCTG-Gewinde und Dichtlippen. ThreadView unterstützt Kunden bei der Qualitätssicherung und ist vollständig in die Gewindeschneidlinie integriert. Das Verfahren ermöglicht das Messen, Auswerten und Dokumentieren von Rohrenden nach dem Schneidprozess. Dabei arbeitet ThreadView vollautonom und misst 100 Prozent der geschnittenen Gewinde. Auf diese Weise werden Ungenauigkeiten, defekte Werkzeuge und Rohrovalitäten innerhalb kürzester Zeit erkannt und die Produktivität der Endfertigungslinie stetig gesteigert. Der Measurements-as-a-Service-Vertrag gewährleistet den zuverlässigen und genauen Betrieb des Systems über den gesamten Lebenszyklus der Anlage.

Cracks preventer Cracks preventer Cracks preventer
Der Cracks preventer nutzt Machine Learning um Längsrisse zu Vermeiden und ist ein Beispiel für Software-as-a-service.
ThreadView ThreadView ThreadView
ThreadView ist ein autonomes Messsystem für OCTG-Gewinde und wird als Measurement-as-a-service angeboten.

Component-as-a-Service

Störungen in der Haspelanlage können erhebliche Auswirkungen auf die Produktqualität haben und Blockaden verursachen, die zu ungeplanten Stillstandszeiten führen können. Um die Gesamtverfügbarkeit von Haspelanlagen und die Lebensdauer ihrer Kernkomponenten zu erhöhen, bietet die SMS group Fernservice und -unterstützung, Ersatzteillogistik und regelmäßige Inspektionen vor Ort in einem Pay-per-coiled-ton-Geschäftsmodell an. Mit diesem "Component-as-a-Service"-Geschäftsmodell kann die Leistung der gesamten Haspelanlage erheblich verbessert und garantiert werden.

Equipment-as-a-Service

Neben Software oder Komponenten bietet die SMS group auch komplette Maschinen in leistungsbasierten Geschäftsmodellen an. So können beispielsweise Hightech-Ringwalzmaschinen mit Full-Service-Paketen gebündelt werden, die regelmäßige Inspektionen vor Ort, Remote Services und Ersatzteillogistik beinhalten. Zusätzlich kommen Beratungsleistungen und modernste digitale Tools zum Einsatz. Auf diese Weise sorgen wir nicht nur für verbesserte technologische Möglichkeiten und eine kurze Anlaufzeit, sondern tragen auch effektiv dazu bei, Betriebskosten zu sparen und die Anlagenleistung zu steigern. Alle oben genannten Lösungen werden in einem Equipment-as-a-Service-Vertrag gebündelt, um maximale Leistung und maximale Flexibilität durch Pay-per-Use Opex-basierte Zahlungsmodelle zu bieten.

Warmband-Haspel Warmband-Haspel Warmband-Haspel
Kernkomponenten (z.B. Dorn) eines Haspels bieten wir als Component-as-a-service und verbessern dadurch die Anlagenverfügbarkeit.
Ringwalzen Ringwalzen Ringwalzen
Equipment-as-a-service für Schmiedeanlagen mit umfassendem digitalen Service und Consulting.

Die Kombination unseres integrierten Ansatzes der Verschmelzung von Anlagen mit Automatisierung, Digitalisierung und entsprechendem Service zusammen mit innovativen Geschäftsmodellen bietet unseren Kunden das Potenzial, von einer engen Zusammenarbeit mit SMS group zu profitieren. Diese Lösungen zielen auf die Optimierung von Betriebsprozessen, Instandhaltung und Leistungssteigerung in Bezug auf dedizierte Werttreiber wie Verfügbarkeit, Qualität, Kostensenkung und Steigerung der Nachhaltigkeit. Gebündelt mit innovativen leistungsbasierten Geschäftsmodellen profitieren unsere Kunden von gesicherten Leistungswerten bei gleichzeitig voller Kostenkontrolle und mehr Flexibilität.