back
Mönchengladbach, 08. April 2020

Modernisierung, Wartung, Reparatur: Service-Werkstätten spielen wichtige Rolle

Kurze Reparaturzeiten, modernste Technologien, lückenloses Qualitätsmanagement

  • Modernisierung, Wartung, Reparatur: Die Servicewerkstätten der SMS group können Aufträge flexibel bedienen
  • Kunden profitieren von kurzen Reparaturzeiten, dem Einsatz modernster Technologien und lückenlosem Qualitätsmanagement
  • Mithilfe digitaler Lösungen – wie etwa Predictive Maintenance – lassen sich Ausfallzeiten weiter reduzieren

Die eigenen Werkstätten spielen eine zentrale Rolle für den Service der SMS group. Ein Beispiel ist die Service-Werkstatt am Standort Mönchengladbach, bei der vor allem Anlagen für Blankstahl, Draht, Rohre, Stabstähle und zur Profilherstellung sowie sämtliche Schmiedeanlagen und Pressen im Mittelpunkt stehen.

Filipe Martins Ferreira, Head of Service Workshop Europe of SMS group

Seit 2016 ist die Servicewerkstatt in Mönchengladbach voll betriebsfähig. Das zur Verfügung stehende Equipment ist hochmodern und umfasst unterschiedlichste Prüfeinrichtungen, neue CNC-Maschinen und Bearbeitungszentren sowie sämtliche Einrichtungen für ein lückenloses Qualitätsmanagement und abschließende Inbetriebnahmetests.

Filipe Martins Ferreira, Head of Service Workshop Europe bei SMS group: „Unsere moderne Ausstattung allein ist noch nicht erfolgsentscheidend. Ganz wichtig ist die intelligente Nutzung der Kapazitäten. Wir haben individuelle Lösungen entwickelt, die einerseits eine gute Grundauslastung unserer maschinellen Ressourcen vorsehen, aber auch gleichzeitig genügend Freiräume besitzen, um schnell und flexibel auf kurzfristige Kundenbedarfe zu reagieren. Die Kunden profitieren durch verkürzte Reparaturzeiten.“

Predictive maintenance

Wartungsstillstände sowie Wartungen im Rahmen von Predictive Maintenance zählen zu den Hauptaufgaben der Servicewerkstatt und werden gemeinsam mit dem Kunden minutiös vorausgeplant.

Beim Predictive Maintenance handelt es sich um eine vorausschauende Instandhaltung, bei der modernste Sensorik und die Digitalisierung zum Einsatz kommen. Mit Predictive Maintenance ist es möglich, Anlagen proaktiv zu warten und Störungszeiten deutlich zu minimieren. Durch eine intelligente Datenanalyse werden im Idealfall vor einer Störung Wartungsarbeiten eingeleitet. Das Vorgehen ist gezielter als bei klassischen Wartungen während der geplanten Stillstandzeiten.

Je mehr und besser die Informationen sind, über die wir im Vorfeld verfügen, umso gezielter können wir unsere Wartungseinsätze sowie die benötigten Teile vorbereiten. Das ist eine Voraussetzung, um Stillstandszeiten deutlich zu reduzieren. Das gilt sowohl im Rahmen von Predictive Maintenance als auch bei geplanten Wartungsstillständen. Filipe Martins Ferreira, SMS group
Überholung von Baugruppen

Der zweite wesentliche Faktor für den wertvollen Zeitgewinn ist die Überholung ganzer Baugruppen. Durch den modularisierten Aufbau der Maschinen lassen sich komplette Baugruppen entnehmen und im Idealfall direkt durch eine bereitstehende Baugruppe ersetzen. Die Baugruppe wird dann entweder durch den Technischen Service der SMS group vor Ort oder aber in der SMS-Servicewerkstatt in Mönchengladbach bearbeitet, wo man auf kürzestem Weg Zugriff auf bevorratete Ersatzteile oder bereitstehende Halbzeuge hat, die auf die Anlage angepasst werden.

Für die zur Riva Group gehörende Thy Marcinelle S.A. in Belgien, die eine zweiadrige Drahtstraße betreibt, hat die SMS-Servicewerkstatt beispielsweise das Getriebe des Windungslegers während eines Wartungsstillstandes überholt. Das Getriebe wurde am 18. Dezember 2019 in der Servicewerkstatt angeliefert und ging pünktlich am 30. Dezember zurück an den Kunden. Der Leiter der Instandhaltung von Thy Marcinelle war hochzufrieden: „Gute Wartungsarbeiten können nur durch eine gute Vorausplanung sichergestellt werden. Wir freuen uns darüber, die SMS group als Partner zu haben, die uns Zuverlässigkeit garantiert.“

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image
Durch eine flexible Schichtplanung erhalten Kunden im Notfall sofort Hilfe – und das Tag und Nacht.
Kurzfristige Reparaturen

Wenn es um Ausfälle durch defekte Anlagenteile geht, muss bei der Reparatur alles sehr schnell gehen. Es ist eine große Stärke, dass die Mönchengladbacher Experten der SMS-Servicewerkstatt genau auf diese unverhofften Schadensfälle bestens vorbreitet sind.

Dazu Filipe Martins Ferreira: „Wir haben sowohl unsere Maschinenkapazitäten als auch unsere personellen Ressourcen auf diese besonderen Reparatursituationen abgestimmt. Das heißt, wir sind durch eine flexible Schichtplanung auf Notfälle der Kunden eingerichtet, um ihnen sofort und mit Nachtarbeiten zu helfen. Denn wir wissen: Fast jeder Schadensfall bedeutet für unsere Kunden hohe finanzielle Ausfälle, wenn der Betriebsablauf gestört ist. Daher sind uns alle Reparaturaufträge wichtig. Wir kümmern uns unabhängig vom Auftragsvolumen um jeden Auftrag mit höchster Priorität.“

Für Reparaturteile steht eine Bedarfsfertigung in der Werkstatt zur Verfügung Die Service-Experten können hier auf schnellem Wege benötigte Teile anfertigen lassen.

Wie so ein Reparatureinsatz in der Praxis abläuft und wie trotz Mehraufwand der Termin eingehalten wird, zeigt das Beispiel eines Kunden aus Frankreich. Dabei ging es um die Reparatur von sechs Kegelradgetrieben und zwei Vorblöcken einer Drahtstraße. Die SMS group hat in nur 14 Tagen die Demontage, Schadensanalyse und Aufarbeitung, den Austausch von Wälzlagern und Verschleißteilen sowie die Qualitätsprüfung, Montage und Verpackung inklusive Rücksendung an den Kunden durchgeführt. In dieser Zeit fand auch die Kommunikation mit dem Kunden über die Inspektionsergebnisse, Empfehlungen und Angebotsfreigabe statt.

Modernisierungen

Auch Modernisierungen gehören zum Leistungsspektrum der Werkstatt. Dass dabei aus alten Anlagen quasi neuwertige Lösungen zu vergleichbar günstigen Konditionen geschaffen werden, ist ein Vorteil. Ein ebenso wichtiger Vorteil sind aber auch Zertifizierungen, die insbesondere Anlagenbetreiber betreffen, die Bauteile für die Luft- und Raumfahrtindustrie oder den Automotive-Bereich herstellen. Durch die Modernisierungslösungen der SMS group als Anlagenhersteller können sie aufwendige Neuzertifizierungen oder Audits für ihre Produktionsprozesse einsparen oder deutlich minimieren.

SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image SMSgroup Image
Filipe Martins Ferreira: „Wir haben unsere Servicewerkstatt so aufgestellt, dass sie ein Höchstmaß an Flexibilität und Geschwindigkeit bietet. Und zwar mit den besten und erfahrensten Experten in garantierter und zertifizierter OEM-Qualität.“

Vor diesem Hintergrund ist eine Generalüberholung einer Waagerechtschmiedemaschine aus dem Jahr 1978 zu nennen. Nach der Planung wurden dabei Klemmschlitten, Stauchschlitten, Überlastsicherung und weitere Baugruppen überholt. Der Kunde profitierte von einer signifikanten Steigerung der Leistungsfähigkeit und Produktivität.

Alles, was wir je hergestellt haben, können wir auch reparieren! Filipe Martins Ferreira, Head of Service Workshop Europe, SMS group

Das Beispiel zeigt aber auch, welche großen Erfahrungen die SMS group-Service-Experten besitzen. Denn obwohl wir im Zeitalter der Digitalisierung leben und sämtliche Daten und Pläne von jüngeren Maschinen sofort digital für Serviceaufträge vorliegen, sieht dies bei älteren Anlagen meist anders aus. Die Maschinen der SMS group sind oftmals 30 Jahre und älter. Als Aufzeichnungen gibt es nur alte Pläne und Zeichnungen.