Karriere im Service

"Das Unternehmen fordert viel. Gibt aber auch viel zurück"

Christoph Bockers arbeitet im Geschäftsbereich Service. Nach Abitur und Grundwehrdienst studierte er in Mönchengladbach Wirtschaftsingenieurwesen. Die SMS group zieht sich seit seinem ersten Praktikum wie ein roter Faden durch sein Berufsleben. „Ich habe mich hier vom ersten Tag an wohl gefühlt. Darum stand die SMS group auch nach dem Studium bei mir an erster Stelle.“

Nachgefragt bei Karrierebotschafter Christoph Bockers.

Als Karrierebotschafter ist Christoph Bockers Ihr Ansprechpartner, wenn Sie mehr über den Bereich Service erfahren möchten.

Job: Was Sie im Bereich Service bei der SMS group erwartet?

Im Geschäftsbereich Service ist mein Job sowohl kaufmännisch als auch technisch orientiert. Das passt perfekt zu meinem Studium als Wirtschaftsingenieur. Ich bin verantwortlich für die Planung, Koordination und Abwicklung von Serviceeinsätzen. Wenn unsere Kunden nach Ablauf der Gewährleistung Wartungen oder Reparaturen an Ihren Anlagen haben, stellen wir das Personal zur Verfügung. Das ist sehr abwechslungsreich, denn man weiß nie, was einen am nächsten Tag erwartet. Die Firma legt auch großen Wert auf die Förderung der Nachwuchskräfte und den Aufbau eigener Netzwerke durch persönlichen Kontakt. Teamgeist ist bei uns übrigens das A und O. Der Umgang ist sehr kollegial und wir können uns auch in stressigen Phasen aufeinander verlassen.

Karriere: Warum ich mich für die SMS group entschieden habe?

Die SMS group ist ein Verbund von mehreren Firmen auf der ganzen Welt und in vielen Bereichen Weltmarktführer. Durch die verschiedenen Bereiche innerhalb der SMS group werden einem unterschiedlichste Möglichkeiten geboten. Ich will in Bewegung bleiben und deshalb sind mir Herausforderungen wichtig, privat, wie auch im Beruf. Das Unternehmen fordert viel, gibt aber auch viel zurück. Teamgeist, Chancen und Anerkennung sind nur drei Schlagwörter.

SMSgroup Image

Interview Christoph Bockers