Karriere im Bereich Entwicklung

"Man fühlt sich wie im Familienbetrieb, mit den Vorzügen eines Weltkonzerns."

Lars Bossdorf ist Maschinenbauingenieur bei der SMS group in Mönchengladbach. Nach seiner Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker arbeitete er zunächst ein Jahr, bevor er seine Fachhochschulreife nachholte und dann Maschinenbau studierte. Als Technologe ist er für die Auslegung von Rohrschweißanlagen verantwortlich und viel im Ausland unterwegs. An der SMS schätzt er das familiäre Betriebsklima und die Internationalität.

Nachgefragt bei Karrierebotschafter Lars Bossdorf.

Als Karrierebotschafter ist Lars Bossdorf Ihr Ansprechpartner, wenn Sie mehr über den Bereich Entwicklung / Technologie erfahren möchten.

Job: Was Sie in der Entwicklung / Technologieabteilung der SMS group erwartet?

Als Technologe bin ich zuständig für die Auslegung von Rohrschweißanlagen. Zum Beispiel für die Berechnung von Walzkräften, die Walzenauslegung, die Erstellung von Eichvorschriften und vieles mehr. Auch Inbetriebnahmen gehören zu meinem Aufgabengebiet, zuletzt habe ich eine der weltgrößten ERW-Rohrschweißanlagen mit in Betrieb genommen. Das Reisen ist in der technologischen Entwicklung fester Bestandteil des Jobs. Ich bin ungefähr die Hälfte meiner Arbeitszeit im Ausland. Da ist es gut, dass die Firma sehr auf ihre Mitarbeiter achtet. Von den Reisemitteln, der Unterbringung vor Ort bis zur Überstundenregelung. Als Ausgleich zu meinem Job gehört unter anderem Wintersport, Joggen und Surfen. Die Zeit für meine Hobbys kann ich mir nehmen.

Karriere: Warum ich mich für die SMS group entschieden habe?

Die SMS ist ein grundsolides Unternehmen. Bodenständig, aber immer auf Wachstumskurs. Mir hat sehr gefallen, dass man immer offen und ehrlich ist. Schon in meinem Bewerbungsgespräch, als es um die Auslandsaufenthalte ging. Das hat sich bis heute bestätigt. Mein Chef ist immer gerade heraus und ich weiß, woran ich bei ihm bin. Natürlich ist das Unternehmen auch groß und bietet mir interessante Perspektiven. Ich sage immer: Man fühlt sich hier wie in einem Familienbetrieb mit den Vorzügen eines Weltkonzerns

SMSgroup Image

Interview Lars Bossdorf